Abo
  • Services:

Half-Life 2 soll mit High Dynamic Range hübscher werden

Weitere Updates für Half-Life 2: Deathmatch und Counter-Strike: Source geplant

Valve hat Ende letzter Woche angekündigt, die Source Engine in den nächsten Monaten um Unterstützung für High Dynamic Range (HDR) für weichere Lichteffekte zu erweitern. Passend dazu soll ein Demo-Level für Half-Life 2 erstellt werden. Unabhängig davon wurden Updates für HL2: Deathmatch und Counter-Strike: Source angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Konzeptbild: The Lost Coast
Konzeptbild: The Lost Coast
Mit HDR wird das Bild weicher, so dass etwa lichtumflutete Landschaften oder realistischer durch ein Fenster fallende Lichtstrahlen möglich werden. Die um HDR erweiterte Source Engine soll in den nächsten Monaten fertig werden. Die Entwickler haben bereits angekündigt, das Half-Life2-Kapitel "Highway 17" mit seinem Küstenszenario zu einem entsprechenden HDR-Demo-Level namens "The Lost Coast" umzuarbeiten.

Stellenmarkt
  1. AKDB, Regensburg
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Die "verlorene Küste" soll auch neue Inhalte bieten und HL2-Kunden kostenlos über Steam zur Verfügung gestellt werden - aber nur wenn sie über die entsprechenden, hohen Hardware-Voraussetzungen verfügen. Diese will Valve bald nennen - ohne einen schnellen Prozessor und eine DirectX-9-Grafikkarte der aktuellen Mittel- und Spitzenklasse wird man wohl verzichten müssen. Screenshots gibt es zwar noch nicht, dafür aber einige Konzeptskizzen aus der frühen Entwicklungsphase des HDR-Demo-Levels.

Konzeptskizze: The Lost Coast
Konzeptskizze: The Lost Coast
Die Source Engine ist nicht die einzige, die mit HDR aufwarten kann, unter anderem beherrscht auch Cryteks in Far Cry zum Einsatz kommende CryEngine die Lichteffekte - wie die Ende 2004 erschienene Technologie-Demo "The Project" zeigte.

Für Half-Life 2 und Counter-Strike: Source hat Valve Updates angekündigt. Für Half-Life 2 stehen die Sieger des Mapping-Wettbewerbs zwar noch nicht zum Download bereit, dafür soll aber Half-Life 2: Deathmatch bald in einer um die Nahkampfwaffen Stunstick und Brechstange sowie der als Slam bezeichnete Sprengkörper mit Laser-Lichtschranke erweiterten Version verfügbar sein. Counter-Strike: Source soll etwa zur gleichen Zeit von einigen Problemen befreit werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 179€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 16,99€

Klaus Der Bauts! 23. Apr 2006

Du tust mir Leid, wenn Du nicht den Sinn für etwas verstehst, dann lass doch das...

Otto d.O. 07. Feb 2005

Danke für die Info. Wenn ich HL2 schon hätte, würde ich es probieren, aber so werde ich...

Superklug007 07. Feb 2005

ok stimmt, lesen ist manchmal gar nicht so schlecht =) hehe ..


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /