Abo
  • IT-Karriere:

T-Mobile mit speziellem Mobilfunk-Angebot für Gehörlose

Paket aus BlackBerrys E-Mail Push-Service und 10 MByte Datenvolumen

T-Mobile bietet ein besonderes Kommunikationspaket für die Mitglieder des Deutschen Gehörlosen-Bundes an. Betroffene können den BlackBerry E-Mail Push-Service und ein Volumen von bis zu zehn Megabyte im Monat für die mobile Datenübertragung künftig für nur 19,80 Euro im Monat nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Mit diesem speziellen Angebot für Gehörlose bekräftigen wir erneut unseren Anspruch, die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden in den Focus unseres Handelns und unserer Angebote zu stellen", so Martin Knauer, Geschäftsführer Marketing bei T-Mobile Deutschland.

Stellenmarkt
  1. EHRMANN AG, Oberschönegg
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln

Das neue Angebot für Gehörlose soll ab Ende Februar 2005 bei T-Mobile erhältlich sein. Bestandteile des Pakets sind ein T-Mobile-Vertrag mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten im Tarif Data Connect inklusive Datenoption Data 10 und der E-Mail Push-Service zum Bündelpreis von 19,80 Euro pro Monat. Mit dem Inklusiv-Volumen für die mobile Datenübertragung von zehn MByte lassen sich über 3.000 E-Mails à drei Kilobyte empfangen und verschicken.

Als Mobilfunkgerät zur Nutzung des neuen Kommunikationspakets empfielt T-Mobile den BlackBerry 7290. Das Gerät unterstützt den E-Mail Push-Service, verfügt über eine Volltastatur für die Eingabe von E-Mail- und SMS-Texten sowie über ein großes Farbdisplay. Weiterer Vorteil: Das Modell bietet die Möglichkeit, Kontaktdaten einfach zwischen Handheld und PC abzugleichen und zu synchronisieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,56€
  2. 21,99€
  3. 2,80€

Folgen Sie uns
       


FX Tec Pro 1 - Hands on

Das Pro 1 von FX Tec ist ein Smartphone mit eingebauter Hardware-Tastatur. Der Slide-Mechanismus macht im ersten Kurztest von Golem.de einen sehr guten Eindruck.

FX Tec Pro 1 - Hands on Video aufrufen
IMHO: Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
IMHO
Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Die technischen Werte der beiden elektrischen Porsche Taycan-Versionen sind beeindruckend. Viele werden sie als "Tesla-Killer" bezeichnen. Doch preislich peilt Porsche damit eine extrem kleine Zielgruppe an: Ein gut ausgestatteter Turbo S kostet 214.000 Euro.
Ein IMHO von Dirk Kunde

  1. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming
  2. IMHO Valve, so geht es nicht weiter!
  3. Onlinehandel Tesla schlägt Kaufinteressenten die Ladentür vor der Nase zu

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

How to von Randall Munroe: Alltagshilfen für die Nerd-Seele
How to von Randall Munroe
Alltagshilfen für die Nerd-Seele

"Ein Buch voll schlechter Ideen" verspricht XKCD-Autor Randall Munroe mit seinem neuen Werk How to. Es bietet einfache Anleitungen für alltägliche Aufgaben wie Freunde zu finden. Was kann bei dem absurden Humor des Autors schon schief gehen? Genau: Nichts!
Eine Rezension von Sebastian Grüner


      •  /