Abo
  • Services:

Microsoft beantragt Patent auf Koordinaten in URLs

Methode zur kompakten Darstellung von Längen- und Breitenangaben

Microsoft hat jetzt in den USA eine spezielle Methode zur kompakten Kodierung von Koordinaten in Form von Längen- und Breitenangaben in URLs zum Patent angemeldet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Patentanmeldung Nr. 20050023524 beschreibt eine Methode, mit der sich Erdkoordinaten in besonders kompakter Form kodieren lassen, um diese so in einer URL einzubetten.

Statt Dezimalzahlen, die für eine ausreichende Genauigkeit in der Regel mindestens fünf Nachkommastellen haben müssen, können so deutlich kürzere Zeichenketten ersetzt werden. So lassen sich die Koordinaten in die URL einbetten, die so ebenfalls kürzer ausfallen können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 53,99€ statt 69,99€
  2. (-35%) 19,49€
  3. 15,49€
  4. (-33%) 39,99€

Jubelbube 07. Feb 2005

Ist der Url mit dem Nacktmull verwandt?

kawumman 07. Feb 2005

Und überhaupt, was kümmert uns das amerikanische Patentamt, die töten ja auch für alles...

xmas 07. Feb 2005

LOL, wie geil! is ja ne halbe weltreise!!!

coming soon 07. Feb 2005

wahlweise auch als fbi cia und für unsere russischen freunde- als kgb edition erhältlich

Dagget hat Grippe 07. Feb 2005

Hmmm... schon mal den originalstring und das resultat inkl header für die kompression...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /