Abo
  • Services:

Spieletest: Outlaw Golf 2 - Caddie verprügeln & Kart fahren

Outlaw Golf 2
Outlaw Golf 2
Während bei herkömmlichen Golfspielen der Gemütszustand des Spielers kaum eine Rolle spielt, hat er bei Outlaw Golf 2 erheblichen Einfluss auf den Spielablauf und das eigene Können. Läuft es daher mal nicht so rund, muss schnellstens wieder für gute Laune gesorgt werden - und da gibt es gleich eine ganze Reihe von Möglichkeiten, diese wieder herzustellen. Sehr effektiv ist immer ein Verprügeln des Caddies - ein paar Schläge und Tritte später kann man regelrecht mit ansehen, wie im virtuellen Alter Ego wieder die Kräfte zunehmen. Alternativ kann auch im Golfkart Platz genommen und damit wild über den Platz gebrettert werden; erwischt man dabei möglichst viele Zuschauer, hebt das ebenfalls die Stimmung.

Stellenmarkt
  1. DGUV - Deutsche gesetzliche Unfallversicherung, Sankt Augustin
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Outlaw Golf 2
Outlaw Golf 2
Outlaw Golf 2 ist für die Xbox und die PlayStation 2 erhältlich. Auf beiden Konsolen sieht das Spiel ähnlich gut, wenn auch nicht überragend aus - gelegentliche Ruckler und lange Ladezeiten trüben das Bild etwas. Löblich ist dafür aber der Preis: Take verlangt gerade mal 20,- Euro für den spaßigen Titel.

Fazit:
Outlaw Golf 2 ist auch für Spieler interessant, die sich noch nie an ein Golfspiel herangewagt haben - dank der Einsteigerfreundlichkeit und des abgedrehten Gameplays muss man kein Profi sein, um auf dem Grün seinen Spaß zu haben. Sicher, wer puren Realismus sucht, ist mit diesem Titel schlecht beraten, prinzipiell dürfte die gelungene Balance aus Sportsimulation und Fun-Prügelei aber den meisten zusagen.

 Spieletest: Outlaw Golf 2 - Caddie verprügeln & Kart fahren
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

deinschlimmster... 08. Feb 2005

efsdfsdfsdds sdf sdf sdf fds fdfds s df...


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Hands on

Huaweis neues Mate 20 Pro hat eine neue Dreifachkamera, die zusätzlich zum Weitwinkel- und Teleobjektiv jetzt noch ein Ultraweitwinkelobjektiv bietet. In einem ersten Kurztest macht das neue Smartphone einen guten Eindruck.

Huawei Mate 20 Pro - Hands on Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
    15 Jahre Extreme Edition
    Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

    Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
    Von Marc Sauter

    1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
    2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
    3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

    Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
    Dell Ultrasharp 49 im Test
    Pervers und luxuriös

    Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
    Ein Test von Michael Wieczorek

    1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
    2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
    3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

      •  /