Abo
  • Services:

Umtausch: MSIs GeForce-6800-GT-Karten zu langsam

Fehlerhafte "NX6800GT"-Grafikkarten trotz richtige Chip mit zu wenig Pipelines

Der Hardware-Hersteller MSI hat einen Bericht der Hardware-Website techPowerUp bestätigt, derzufolge die "NX6800GT" getauften GeForce-6800-GT-Karten auf Grund eines technischen Problems etwa 10 Prozent weniger Leistung bringen als erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,

TechPowerUp berichtete, dass die betroffenen PCIe-Karten mit nur 12 statt 16 Pixel-Pipelines sowie 5 statt 6 Vertex-Einheiten laufen. MSI bestätigte dies, betonte aber, dass GeForce-6800-GT-Grafikchips zum Einsatz kämen - auch wenn einige Software-Tools dank des zum Einsatz kommenden PCIe-AGP-Bridge-Chips (HSI) etwas anderes behaupten mögen. Schuld an der Leistungseinbuße von etwa 10 Prozent soll ein noch unbekanntes Chip-Problem sein.

MSI NX6800GT
MSI NX6800GT
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hennef
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich

Gegenüber Golem.de gab MSI auf Nachfrage an, dass es an den Grafikchips selbst liegen könne, was aber wiederum von Nvidia Deutschland als unwahrscheinlich eingestuft wurde, da kein anderer Hersteller bisher etwas Derartiges zu vermelden hatte. Vermutlich liegt es also an der Elektronik auf den entsprechenden Grafikkarten.

Von dem betroffenen Grafikkarten-Modell "NX6800GT-TD256E" wurden laut MSI Deutschland bisher 350 Stück verkauft - wie viele davon das Problem aufweisen, konnte der Hersteller nicht sagen. MSI dazu in einer Pressemitteilung: "Kunden, die über erwähnte Performance-Probleme klagen, können ihre Karte nach Vorlage des Original-Kaufbelegs beim Händler kostenlos austauschen oder gegen Erstattung des vollen Kaufpreises zurückgeben." Die Auslieferung der entsprechenden Charge wurde vom Hersteller sicherheitshalber gestoppt. Ersatzprodukte will MSI in Kürze wieder liefern können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

-Predator- 07. Feb 2005

Sapphire war der Hersteller! Die Grafikkarte welche nur einen Durchsatz von 128-Bit...

Apophis 06. Feb 2005

Weiss wer ob nur die NX6800GT-TD256E Karten betroffen sind oder auch die NX6800GT-T2D256E?

Astor 05. Feb 2005

Wie kann ich denn am besten herausfinden ob meine GraKa "befallen" ist?

Subbie 05. Feb 2005

Nein, die Karte ist einfach nur teuer (380 € für die 128 MB Version, 420 für die 256 MB...


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Shadow of the Tomb Raider im Test: Lara und die Apokalypse Lau
Shadow of the Tomb Raider im Test
Lara und die Apokalypse Lau

Ein alter Tempel und Lara Croft: Diese Kombination sorgt in Shadow of the Tomb Raider natürlich für gewaltige Probleme. Die inhaltlichen Unterschiede zu den Vorgängern sind erstaunlich groß, aber trotz guter Ideen vermag das Action-Adventure im Test nicht so richtig zu überzeugen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Square Enix Systemanforderungen für Shadow of the Tomb Raider liegen vor
  2. Shadow of the Tomb Raider angespielt Lara und die Schwierigkeitsgrade
  3. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /