Abo
  • IT-Karriere:

Weiterer PC-Emulator für MacOS X

Neben Windows kann auch Linux mit Guest PC verwendet werden

Mit Guest PC wird ein weiterer PC-Emulator für MacOS X angeboten, um so auf einem Apple-Rechner etwa auch Windows-Software nutzen zu können. Außer der Möglichkeit, verschiedene Windows-Betriebssysteme auf Guest PC laufen zu lassen, ist auch der Einsatz von Linux möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

Guest PC
Guest PC
Guest PC emuliert einen x86-Rechner, um darauf die meisten verbreiteten Windows-Versionen einsetzen zu können, was von Windows 3.1 bis zu Windows XP reicht. Auch die Server-Varianten von Windows NT 4.0 sowie Windows 2000 sollen damit genutzt werden können. Auch eine x86-Linux-Distribution soll sich mit Guest PC nutzen lassen, allerdings bietet der Hersteller dafür keinen Support an. Zudem lassen sich mit dem Emulator verschiedene Betriebssysteme parallel betreiben.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  2. Ziehm Imaging GmbH, Mitteldeutschland, Süddeutschland

Guest PC
Guest PC
Als Mindestvoraussetzung zum Einsatz von Guest PC nennt der Hersteller einen Apple-Rechner mit einem G3-Prozessor, 2 GByte freien Festplattenplatz, 256 MByte RAM sowie MacOS X 10.3.

Über die Webseite von Lismore Systems wird Guest PC für MacOS X zusammen mit DOS zum Preis von 69,99 US-Dollar angeboten. Eine benötigte Windows-Lizenz muss zusätzlich erworben werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 8,99€
  2. (-68%) 15,99€
  3. 32,99€
  4. 48,49€

rossi 07. Feb 2005

Du hast mich nicht verstanden und schreibst gezielt an meinem Posting vorbei... Nein...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 5700 (XT) - Test

Die Navi-10-Grafikkarten schlagen die Geforce RTX 2060(S), benötigen aber etwas mehr Energie und unterstützen kein Hardware-Raytracing, dafür sind sie günstiger.

Radeon RX 5700 (XT) - Test Video aufrufen
Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

    •  /