Abo
  • Services:

Microsofts Patch-Day: Zehn Sicherheits-Patches für Windows

Vorabinformationen zum Patch-Day am 8. Februar 2005

Wie seit kurzem üblich, gab auch Microsoft für den Monat Februar vorab bekannt, welche Sicherheits-Patches am Patch-Day dieses Monats veröffentlicht werden. Demnach sollen mindestens zehn Sicherheitslücken in Windows behoben werden, die zum Teil als gefährlich eingestuft werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Da Microsoft vorab immer nur bekannt gibt, wie viele Security Bulletins für ein Produkt erscheinen, kann über die Anzahl der zu schließenden Sicherheitslücken nur spekuliert werden. Gelegentlich behebt Microsoft mit einem Patch gleich mehrere Sicherheitslücken in einem Produkt, so dass nach derzeitigem Kenntnisstand mindestens zehn Windows-Sicherheitslücken in der Nacht des 8. Februar 2005 bereinigt werden.

Neben den zehn Security Bulletins für Windows sind am Patch-Day außerdem Sicherheits-Patches für Microsofts Office-Paket und das .NET-Framework geplant. Eine der Windows-Sicherheitslücken betrifft offenbar auch den Windows Media Player und den MSN Messenger. Zahlreiche der Sicherheitslücken werden als gefährlich eingestuft, so dass diese unverzüglich nach Erscheinen der Patches geschlossen werden sollten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Michael - alt 08. Feb 2005

Ich persönlich glaube ja nicht, daß Du zu blöd bist, aber das Informatikstudium sollte...

RPGamer 07. Feb 2005

Patchday... hm... Ach ja... Patchday, ich errine mich. Das war doch das wenn Windows...

Fusselbär 05. Feb 2005

Hallo, nöö mit jedem entdecktem Mangel an der Mietsache müßte der Vermieter mit einer...

DerWoWasSchreib... 04. Feb 2005

Einfach mal den Thread lesen und dann mal nachdenken... https://forum.golem.de/read.php...


Folgen Sie uns
       


Der Mars-Maulwurf des DLR erklärt

Ulrich Köhler vom DLR erläutert die Funktionsweise des Mars-Maulwurfes.

Der Mars-Maulwurf des DLR erklärt Video aufrufen
WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

    •  /