Abo
  • IT-Karriere:

iPAQ Mobile Messenger mit verschiedenen Drahtlostechniken

Neuer WindowsCE-PDA als mobiler Messenger und nicht als Smartphone gedacht

Auf dem 3GSM-World-Congress in Cannes will Hewlett-Packard (HP) ein iPAQ-Modell vorstellen, das über eine integrierte Tastatur verfügt und auf die Nutzung mobiler Datendienste zugeschnitten ist. Auch wenn HP selbst auf Nachfrage nur wenig zu dem Gerät verriet, liegen mittlerweile die wichtigsten technischen Details sowie Bildmateriel zu dem Neuling vor.

Artikel veröffentlicht am ,

HP kündigt das neue iPAQ-Modell als "iPAQ Mobile Messenger" an und verriet offiziell nur wenig über die technische Ausstattung. So soll das neue iPAQ-Modell einen GPS-Empfänger besitzen und Daten drahtlos über EDGE-Netzwerke verarbeiten. Es ist mit einer fest eingebauten Mini-Tastatur ausgestattet. Mit Hilfe der Tastatur sollen sich leichter E-Mails oder Chat-Nachrichten schreiben sowie Notizen anlegen lassen.

Inhalt:
  1. iPAQ Mobile Messenger mit verschiedenen Drahtlostechniken
  2. iPAQ Mobile Messenger mit verschiedenen Drahtlostechniken

Zudem verriet der Hersteller, dass der iPAQ Mobile Messenger in der Lage sein soll, sämtliche PIM-Daten drahtlos mit Exchange 2003 austauschen zu können, um so Termine, Adressen, Aufgaben und Notizen stets auf dem PC sowie auf dem mobilen Begleiter aktuell zu halten. Die gleichen Möglichkeiten soll die Microsofts Exchange Email Solution bieten. Ferner gab HP bekannt, die für Unternehmen gedachte GoodLink-Software von Good Technology in das WindowsCE-Gerät zu integrieren.

Weitere technische Angaben blieb HP auch auf gezielte Nachfrage leider schuldig, was auch für entsprechendes Bildmaterial des Neulings gilt. Im Internet findet man aber bereits umfangreiches Bildmaterial bei iPAQabilities.com und bei Brighthand.com sowie weitere technische Daten bei MobileTechReview.com, was davespda.com recht kompakt zusammengefasst hat.

iPAQ Mobile Messenger mit verschiedenen Drahtlostechniken 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 39,99€
  3. 4,60€
  4. 2,99€

Folgen Sie uns
       


Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick

Tetris, Pokémon, Super Mario - wir fassen die Geschichte des Game Boy im Video zusammen.

Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick Video aufrufen
Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  2. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  3. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus

    •  /