Abo
  • Services:

Linux Standard Base 2.0 wird modular

LSB 3.0 soll noch in diesem Quartal erscheinen

Wie anlässlich des OSDL Enterprise Linux Summit bekannt gegeben wurde, wird die grundlegende Spezifikation von Linux-Systemen, die Linux Standard Base (LSB), künftig in mehrere optionale Module unterteilt. Die Free Standards Group will dazu die aktuellen "Core-Spezifikation" in mehrere Module unterteilen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Es wird mehrere verschiedene Module geben, die auf die eine Art zusammengesetzt in dem LSB Server Standard resultieren, während ein anderer Satz den LSB Desktop definiert", erklärte Chris Maresca auf dem OSDL Enterprise Linux Summit. Maresca ist Mitglied der Olliance Group, die mit der Free Standards Group (FSG) zusammenarbeitet, um eben jene Standards zusammenzutragen.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn, Darmstadt
  2. Bertrandt Services GmbH, Herford

Hinter der Idee, den Standard aufzuteilen, steckt die Hoffnung, ein viel größeres Spektrum an Technologie abzudecken und so für einheitliche Schnittstellen und Interoperabilität zu sorgen.

Die nächste Version, LSB 3.0, ist für dieses Quartal eingeplant und enthält Änderungen bezüglich Kryptographie, einigen Kern-Bibliotheken wie der C-Bibliothek und ein C++ Update. Die Planungen erstrecken sich bereits bis zur Version 4.0 für Ende 2006 und Version 5.0, die Anfang 2008 erscheinen soll.

Seitens der FSG besteht auch großes Interesse, die Java-Laufzeit-Umgebung mit in die Spezifikation aufzunehmen. Dies gestaltet sich allerdings immer noch recht schwierig, da die Java-Lizenz noch nicht mit anderen Open-Source-Lizenzen harmoniert. [von René Rebe]



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€

Phil o'Soph 04. Feb 2005

http://www.pcwelt.de/news/sicherheit/107282/index.html *tusch* Viel Spaß damit :-)


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /