Abo
  • Services:

Fedora Extra steht nun zum Download bereit

Mehr als 500 Zusatzpakete für Fedora Core

Mit Fedora Extra steht jetzt eine Erweiterung für Red Hats Linux-Distribution Fedora Core bereit. Diese bringt mehr als 500 zusätzliche Pakete für die Linux-Distribution mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Entwickler zeigen sich vor allem "beschämt", dass die Veröffentlichung von Fedora Extra so lange hat auf sich warten lassen. Nun aber stehen die Zusatzpakete unter download.fedora.redhat.com zum Download bereit.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Insgesamt umfasst Fedora Extra über 500 zusätzliche Pakete, d.h. es gibt keine Aktualisierungen bestehender Fedora-Core-Pakete. Wie alle übrigen Fedora-Pakete müssen auch die Pakete in Fedora Extra den Richtlinien des Projekts entsprechen, d.h. vor allem Open Source bzw. freie Software sein.

Mit dabei sind unter anderem Pakete wie bittorrent, cfengine, gqview, jikes, libsigc++, openslp, rxvt und sqlite sowie starfighter und zope.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  2. 23,49€
  3. 4,99€

Schwabbler 20. Mär 2005

ARSCH

. 03. Feb 2005

rpm http://mirrors.kernel.org/fedora extras/3/i386 extras


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Fazit

Asus' Gaming-Smartphone ROG Phone zeichnet sich durch eine gute Hardware und vor allem reichlich Zubehör aus. Wie Golem.de im Test herausfinden konnte, sind aber nicht alle Zubehörteile wirklich sinnvoll.

Asus ROG Phone - Fazit Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Nubia Red Magic Mars im Hands On Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
  2. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  3. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren
  2. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  3. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  2. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

    •  /