Abo
  • Services:

Midway setzt auf Unreal Engine 3 - auch für Mortal Kombat?

Langjährige Lizenzpartnerschaft mit Epic Games und erste deutsche Niederlassung

Nach BioWare hat auch Midway Games angekündigt, künftig auf Epics aufwendige Unreal Engine 3 zu setzen. Darauf basierende Spiele will Midway für zukünftige PCs und die nächste Spielekonsolengeneration entwickeln und sich dank der mehrjährigen Lizenz stärker auf Inhalte anstatt auf Entwicklung eigener Game-Engines konzentrieren können.

Artikel veröffentlicht am ,

Midway will Epics Unreal Engine 3 plus Entwicklungstools in seinen internen Spielestudios einsetzen; unter anderem im Studio in Chicago, von dem NBA Ballers und Mortal Kombat stammen, im neu hinzugekauften Studio (ehemals Inevitable Entertainment) im texanischen Austin, wo derzeit Area 51 entwickelt wird, und bei Surreal Software, die The Suffering schufen. Im Rahmen der Vereinbarung darf Midway auf Basis der Unreal Engine 3 auch eigene Tools entwickeln und unternehmensweit einsetzen.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Mannheim
  2. Atlas Copco - Synatec GmbH, Stuttgart

Erklärtes Ziel von Midway ist es, im PC-Spiele-Markt mit Top-Titeln präsent zu sein - bis jetzt bietet Midway nur Konsolenspiele. "Großartige Spiele der nächsten Generation werden dadurch definiert, wie weit sie die Grafikqualität, die künstliche Intelligenz und die Online-Funktion über das Spielern aktuell Bekannte heben", so Midways Präsident und CEO David F. Zucker. "[...] Unsere Studios sind bereits dabei, beeindruckende Produkte mit der Unreal-Engine-3-Technik in verschiedenen Genres zu entwickeln."

Erste Spiele von Lizenznehmern werden Epic zufolge aber im Jahr 2006 erscheinen - was in Anbetracht der hohen Systemvoraussetzungen kein Wunder ist. Bisher braucht die Engine noch ein SLI-Grafikkartengespann, um vernünftig zu laufen. Die Unreal Engine 3 soll auf die Konsolengeneration und PCs des Jahres 2006 optimiert sein, so werden etwa Grafikchips mit Shader-3.0-Unterstützung vorausgesetzt. Inwiefern auch Shader-2.0-Grafikhardware und deren Vorgänger mit der anspruchsvollen Engine zusammenarbeiten, will Epic erst kurz vor ihrer Fertigstellung entscheiden.

Um den wichtigen deutschen Spielemarkt besser bedienen zu können, hat Midway Games am 1. Februar 2005 eine Münchner Niederlassung eröffnet. Die Midway Games GmbH wird von Uwe Fürstenberg geleitet, der zuvor beim mittlerweile nicht mehr erreichbaren Acclaim Deutschland tätig war. Das US-Unternehmen Acclaim ging Ende 2004 konkurs.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ultra-HD-Blu-ray-Player 159,99€)
  2. (u. a. Sigma, Nikon- und Tamron-Objektive)
  3. 499,99€
  4. (u. a. 16 GB DDR4-2666 von HyperX für 109,90€)

Omgskill0randHa... 09. Jul 2008

Gaymer PC heisst Gamer PC^^

cybdmn 03. Feb 2005

Da ist Hopfen und Malz verloren. Das kannste dir sparen ist nur n dämlicher Troll.

Schleusser 03. Feb 2005

Hmmm, ich finde den UnrealEd gar nicht mal so schlecht. Bei der Texturverwaltung ist...


Folgen Sie uns
       


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_ Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

      •  /