Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Mech Assault 2 - Aufpolierte Roboter-Schlachten

Mehr Mechs, mehr Optionen, mehr Abwechslung

Mech Assault war einerseits ein technisch sehr gutes Action-Spiel für die Xbox, erntete auf Grund des teilweise etwas eintönigen Missionsdesigns und der kurzen Einzelspieler-Kampagne aber auch einige Kritik. Seit kurzem ist eine Fortsetzung zu der Roboter-Schlacht im Handel, die mit deutlich mehr Handlungsoptionen und ausgefeilteren Missionen aufwartet.

Mech Aussault 2 (Xbox)
Mech Aussault 2 (Xbox)
Zentrale Rolle in Mech Assault 2 spielen natürlich wieder die Mechs - riesige Kampfroboter, die - je nach Typ - nicht sonderlich wendig, aber dafür massiv gepanzert und beeindruckend stark bewaffnet sind. Die Hintergrundgeschichte, die erneut im Battletech-Universum angesiedelt ist, knüpft an den ersten Teil an, ist aber nicht sonderlich erwähnenswert: Eine böse Sekte bedroht die Galaxie und der Spieler muss sie ausschalten - so weit, so unkreativ.

Anzeige

Screenshot #1 (Xbox)
Screenshot #1 (Xbox)
Im Vergleich zum ersten Teil wurde aber beispielsweise einiges an der Vielfalt der Mechs getan - es gibt nun deutlich mehr riesige Kampfmaschinen, die erneut aus der Rückansicht gesteuert werden dürfen. Die Unterschiede sind spielerisch deutlich spürbar - während manche Mechs nur behäbig vom Fleck kommen, dafür aber relativ problemlos einige feindliche Roboterangriffe oder Panzergeschosse wegstecken, sind andere deutlich empfindlicher, dafür aber auch schneller und wendiger. Steuerungstechnisch hingegen hat sich nichts getan - die Bedienung mit den beiden Analog-Sticks zum Umschauen und Laufen ist identisch, auch das Umschalten und Abfeuern der Waffen mit den Trigger-Tasten hat sich nicht geändert.

Die meisten Missionen geben vor, in welchem Roboter man Platz nimmt, allerdings gibt es neuerdings die Möglichkeit, gegnerische Mechs zu kapern. Hierzu nutzt man die Option, aus dem eigenen Gefährt auszusteigen und sich mit ein paar Geschicklichkeitsübungen und flinken Fingern beim Button-Drücken hinter den Steuerknüppel des Gegners vorzuarbeiten. Auch andere Fahrzeuge wie Panzer und Raumgleiter stehen nun zur Verfügung.

Spieletest: Mech Assault 2 - Aufpolierte Roboter-Schlachten 

eye home zur Startseite
bvgf 24. Nov 2005

Sandman 03. Feb 2005

@Golem: Die Überschrift der Screenshots passt nicht richtig. (nur ein Hinweis) So far...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continum AG, Freiburg
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  3. FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main
  4. Keller & Kalmbach GmbH, Unterschleißheim bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. etwa 8,38€
  2. (-11%) 39,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


  1. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft

  2. Ryzen 2000

    AMDs Ryzen-Chip schafft 200 MHz mehr

  3. Radeon Software

    AMD-Grafiktreiber spielt jetzt wieder Alarmstufe Rot

  4. Crayfis

    Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  5. Hasskommentare

    Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte

  6. Geplante Obsoleszenz

    Italien ermittelt gegen Apple und Samsung

  7. Internet

    Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt

  8. BeA

    Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken

  9. Videospeicher

    Samsung liefert GDDR6 mit doppelter Kapazität

  10. Baywatch

    Drohne rettet zwei Schwimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: Vor dem Ausdrucken nachdenken...

    zampata | 12:48

  2. Re: Sinnlos

    nille02 | 12:46

  3. Re: Hass?!

    schap23 | 12:46

  4. Re: Warum sollte das auch anders sein?

    Kai B | 12:45

  5. Re: Welche Hardware?

    Teebecher | 12:44


  1. 12:05

  2. 12:04

  3. 11:52

  4. 11:44

  5. 11:30

  6. 09:36

  7. 09:08

  8. 08:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel