Abo
  • Services:

Spieletest: Mech Assault 2 - Aufpolierte Roboter-Schlachten

Screenshot #2 (Xbox)
Screenshot #2 (Xbox)
Die Missionen glänzen mit Abwechslungsreichtum: Anstelle nur alles platt zu machen, müssen mal feindliche Lager infiltriert oder gegnerische Reihen durch die Nutzung eines getarnten Panzers durchbrochen werden. Auch das Aussteigen zum manuellen Öffnen eines Tors ist nötig, wobei die Wege zu Fuß natürlich mit besonders hohen Risiken verbunden sind. Zum Glück sorgt der neue Kampfanzug Battle Armor hier dafür, dass man auch so feindlichen Angriffen nicht schutzlos ausgeliefert ist.

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. Haufe Group, keine Angabe

Screenshot #3 (Xbox)
Screenshot #3 (Xbox)
Optisch ist Mech Assault 2 ein zweischneidiges Schwert - eher karge Landschaften und gelegentliche Ruckler stehen hervorragenden Effekten gegenüber - vor allem im Kampf Mech gegen Mech, wenn sich zwei Roboter behäbig umkreisen, ist es schon beachtlich, den Auswirkungen und Effekten von Laser- und Maschinengewehren oder Raketen zuzuschauen.

Screenshot #4 (Xbox)
Screenshot #4 (Xbox)
Leider ist die Einzelspieler-Kampagne wieder recht fix beendet, mehr als zehn Stunden braucht es dafür nicht. Die zehn Multiplayer-Modi sorgen allerdings per Splitscreen, System-Link oder Xbox Live für weiteren Spielspaß, der in typischen Modi wie Deathmatch oder Capture The Flag geboten wird.

Fazit:
Wer Mech Assault mochte, wird auch den zweiten Teil gerne spielen - alles ist ein bisschen schöner, komplexer und abwechslungsreicher. Schade allerdings, dass die Einzelspieler-Kampagne wieder so schnell durchgespielt ist - wer ungern mit Freunden oder online antritt, bekommt für die geforderten 60,- Euro ein paar Missionen zu wenig geboten.

 Spieletest: Mech Assault 2 - Aufpolierte Roboter-Schlachten
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 39,99€ statt 59,99€
  3. ab 349€

bvgf 24. Nov 2005

Sandman 03. Feb 2005

@Golem: Die Überschrift der Screenshots passt nicht richtig. (nur ein Hinweis) So far...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neue Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /