Back to the Roots: MP3.com-Gründer macht wieder Musik

MP3tunes soll DRM-freie Musik, Software und Hardware anbieten

Michael Robertson, streitbarer CEO von Linspire alias Lindows und einst Gründer von MP3.com, will offenbar zurück zu seinen Wurzeln. Mit seinem neuen Unternehmen MP3tunes will sich Robertson wieder mit Musik beschäftigen und unter anderem Musik ohne DRM online verkaufen.

Artikel veröffentlicht am ,

MP3tunes soll sich auf Musikprodukte und -dienstleistungen konzentrieren. Dabei steht das MP3-Format im Zentrum der Aktivitäten, denn so könne man für größtmögliche Kompatibilität sorgen. Vor allem neue Hardware- und Softwareprodukte soll MP3tunes anbieten - auch über einen Online-Shop.

Stellenmarkt
  1. Webentwickler (m/w/d) eGovernment
    Landratsamt Dachau, Dachau
  2. Fachinformatiker (m/w/d) IT Support
    Bank of America/Military Banking Overseas Division, Mainz-Kastel
Detailsuche

Als ersten Dienst wird MP3tunes einen Online-Musik-Shop starten, der sich auf qualitativ hochwertige Musik-Downloads spezialisieren will. Die Musikstücke sollen dabei ohne DRM - also ohne Kopierschutz - ausgeliefert werden.

Neben MP3.com und MP3tunes hat Robertson auch den Linux-Anbieter Linspire alias Lindows und den VoIP-Anbieter SIPphone gegründet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Matthiasxy 03. Feb 2005

Du hast die Ironie-Tags vergessen.

Wilhelm Herrmann 02. Feb 2005

Hallo allerseits, MP3 Gründer machen wieder Musik ...dann schaut mal zu den wahren MP3...

mp3.com... 02. Feb 2005

Die Golem-Schlagzeile "Back to the Roots: MP3.com-Gründer macht wieder Musik" löste bei...

pennbruder 02. Feb 2005

...und ein paar jahre später verkauft er wieder und der ganze kram auf den servern wird...

W2 02. Feb 2005

"Der einstige Gründer von MP3.com, Michael Robertson, und streitbarer CEO von Linspire...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
    William Shatner
    Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

    Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /