Abo
  • Services:

Republic Commando - Demo des Star-Wars-Shooters ist da

Eine mehrstufige Einzelplayer-Mission enthalten

Für LucasArts' kommenden Shooter "Star Wars Republic Commando" ist nun eine Einzelspieler-Demo erschienen. Im Spiel gilt es, als Anführer eines vierköpfigen Klonkrieger-Einsatzkommandos ("Delta Squad") Bedrohungen von der Republik und seinen Welten abzuwenden.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Zum Team gehören neben dem vom Spieler verkörperten Anführer auch ein Sprengstoff-, ein Computer- und Nahkampf-Experte sowie ein Scharfschütze. Der Spieler selbst steuert den Chef des Teams aus der Ich-Perspektive und kann den vom Computer gesteuerten Team-Mitgliedern Anweisungen geben. LucasArts verspricht eine einfache Squad-Steuerung: Gegner und Objekte ins Visier nehmen, Benutzen-Taste drücken und das Team erledigt seine Aufgabe.

Stellenmarkt
  1. Visteon Electronics Germany GmbH, Karlsruhe
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Screenshot #2
Screenshot #2
In der mehrere Aufgaben umfassenden Demo-Mission ("The Slavers of Kashyyyk") gilt es, die Wookie-Heimatwelt Kashyyyk vor Invasoren zu schützen. Da das Spiel zum Höhepunkt der Klonkriege angesiedelt ist, kann die Republik nur dieses eine Team erübrigen, um den Wookies beizustehen, so dass der Spieler alle Hände voll zu tun haben wird.

Screenshot #3
Screenshot #3
LucasArts empfiehlt für Republic Commando einen PC ab Pentium 4 mit 2 GHz oder Athlon XP 2400+, 512 MByte RAM und eine DirectX-9-fähige Grafikkarte mit 128 MByte Speicher.

Die 420 MByte große Einzelspielerdemo findet sich u.a. bei 3DGamers und Worthplaying zum Download. Eine Mehrspieler-Unterstützung wird laut Demo-Beschreibung erst die fertige Version von Star Wars Republic Commando bieten, die für März 2005 für PC und Xbox angekündigt ist.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Crucial MX300 525 GB für 111€ und SanDisk Ultra 128-GB-microSDXC für 29€)
  2. (heute u. a. Destiny 2 Digital Deluxe für 44,99€, AC Origins für 28,99€, ANNO 2205 Ultimate...
  3. 111€
  4. 111€ (nur bis 20 Uhr)

Skywalker 04. Mär 2005

Dann sind es keine PROGAMER..... Das machen keine PGs oder normale Spieler, sondern...

Der zweite... 05. Feb 2005

Jo, und alle klausen se bei doom .... Man immer dieser gleiche 3d shooter mist, immer...

Sith 02. Feb 2005

JK I hab ich nie gespielt. JK II war nett, aber die Story nicht wirklich besonders...

kligglockchenkl... 02. Feb 2005

Knights of the Old Republic war was die Story angeht weitgehend ok. Unterhaltsam. Jedi...

ne, nich 02. Feb 2005

Also spätestens seit KOTOR gehen mir die Wookies in Star Wars noch mehr auf den Senkel...


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /