• IT-Karriere:
  • Services:

Nvidia macht mehr Umsatz als erwartet

GeForce 6 sorgt für steigenden Umsatz

Nvidia hat im vierten Qaurtal seines Geschäftsjahres 2004/2005 nach vorläufigen Zahlen zwischen 560 und 570 Millionen US-Dollar umgesetzt, deutlich mehr als die ursprünglich erwarteten 516 Millionen US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Verantwortlich für die höheren Umsätze sind die Grafikchips der GeForce-6-Familie, während der Umsatz mit Microsofts Xbox um rund 70 Millionen US-Dollar gegenüber dem vorhergehenden Quartal zurückging. Aber auch die Chipsätze der nForce-4-Familie und der GoForce Wireless Media Prozessor (WMP) waren für den Umsatzanstieg verantwortlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. Heute um 18 Uhr Release der RTX 3060
  2. Heute um 18 Uhr Release der RTX 3060

Folgen Sie uns
       


Librem Mini - Fazit

Der Librem Mini punktet mit guter Linux-Unterstützung, freier Firmware und einem abgesicherten Bootprozess.

Librem Mini - Fazit Video aufrufen
    •  /