Abo
  • Services:

Google mal zwei

Umsatz im vierten Quartal 2004 verdoppelt

Google konnte seinen Umsatz im vierten Quartal 2004 gegenüber dem Vorjahr auf gut eine Milliarde US-Dollar verdoppeln. Dabei erzielte das Unternehmen einen Gewinn nach US-GAAP von 303 Millionen US-Dollar. Der Nettogewinn lag bei 204 Millionen US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Google-Chef Eric Schmidt zeigte sich zufrieden, das Unternehmen habe die eigenen Erwartungen deutlich übertroffen. Gegenüber dem dritten Quartal 2004 konnte Google seinen Umsatz um 28 Prozent steigern. 530 Millionen US-Dollar trugen dabei Googles eigene Seiten zum Umsatz bei, 490 Millionen wurden über Googles Partner-Webseiten (AdSense) erwirtschaftet, wobei 378 Millionen US-Dollar an die Partner zurückflossen.

Stellenmarkt
  1. Wacker Chemie AG, Burghausen, München
  2. Bertrandt Technologie GmbH, Mönsheim

Im Jahr 2004 hat Google insgesamt 3,189 Milliarden US-Dollar umgesetzt, ein Zuwachs um 118 Millionen US-Dollar. Dabei hat Google in den USA, aber auch in allen anderen Märkten zugelegt. Besonders deutlich zugelegt haben aber die Umsätze auf Googles eigenen Webseiten.

Zum Jahresende verfügte Google über liquide Mittel in Höhe von 2,132 Milliarden US-Dollar und beschäftigte weltweit 3.021 Vollzeit-Mitarbeiter.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€

Honki 02. Feb 2005

naja das google os kann nicht schlimmer als das gates os sein... also mal abwarten und...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Lieferflatrate Otto Up: Otto ist chancenlos gegen Ebay und Amazon
Lieferflatrate Otto Up
Otto ist chancenlos gegen Ebay und Amazon

Der Versandhändler Otto bietet neuerdings eine Lieferflatrate an und will so mit Amazon und Ebay mithalten. Die Otto Up genannte Option enttäuscht uns aber mit zu vielen Einschränkungen.
Eine Analyse von Ingo Pakalski


    Porsche Design Mate RS im Test: Das P20 Pro in wahnwitzig teuer
    Porsche Design Mate RS im Test
    Das P20 Pro in wahnwitzig teuer

    In Deutschland kostet Huaweis Porsche Design Mate RS 1.550 Euro - dafür bekommen Käufer technisch ein P20 Pro, das ähnlich aussieht wie das Mate 10 Pro. Den Aufpreis von 800 Euro halten wir trotz neuer Technologien für aberwitzig, ein Luxusgerät ist das Smartphone für uns nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Low Latency Docsis Huawei will Latenz von 1 Millisekunde im Kabelnetz erreichen
    2. Cloud PC Huawei streamt Windows 10 auf Smartphones
    3. Android Keine Bootloader-Entsperrung mehr bei Huawei-Geräten

    IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
    IT-Jobs
    Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

    Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
    Ein Bericht von Juliane Gringer

    1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
    2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
    3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

      •  /