Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft schaltet Suchmaschine scharf

Beta-Test von MSN Search abgeschlossen

Die MSN-Suchseite wurde von Microsoft aus der Beta-Phase entlassen und steht nun als Final-Version für jedermann zur Verfügung, nachdem der Beta-Test von Microsoft erst vor knapp 14 Tagen ausgeweitet wurde. Große Änderungen hat es seitdem nicht mehr gegeben.

Artikel veröffentlicht am ,

MSN Search
MSN Search
Die Microsoft-Suchmaschine MSN Search bewertet Webseiten nach einem ähnlichen System, wie es auch der Marktführer Google vormacht. Neben Schlüsselwörtern und Inhalt einer Webseite wird die Anzahl der Links berücksichtigt, die auf diese Seite gesetzt sind. Der Suchindex von MSN Search fasst nach Herstellerangaben 5 Milliarden Webseiten, während Google derzeit nach eigenen Aussagen auf einen Suchindex von rund 8 Milliarden Webseiten kommt.

Inhalt:
  1. Microsoft schaltet Suchmaschine scharf
  2. Microsoft schaltet Suchmaschine scharf

MSN Search
MSN Search
Auch optisch fallen die Ähnlichkeiten zwischen Google und der MSN-Suche auf, so dass das stärkere Engagement Microsofts im Suchmaschinenmarkt diesem nicht die erwarteten Impulse bringt. Wie auch Google bindet die MSN-Suche kontextbezogene Werbung in Suchergebnisse ein und erlaubt den Aufruf gespeicherter Webseiten aus dem Such-Cache. Auch die Tabs zum Wechsel zwischen Web-Suchanfragen sowie der Nachrichten- und Bilder-Recherche sind einem vertraut. Auch in der Final-Version der MSN-Suche werden zahlreiche Suchbegriffe gefiltert, so dass man keine Ergebnisse erhält, wenn die Eingaben von Microsoft als anstößig klassifiziert wurden.

MSN Search
MSN Search
Die Nachrichtensuche der deutschen MSN-Suche wurde nach der Ausweitung der Beta-Phase vor einigen Tagen nicht mehr nennenswert ausgebaut. Im Vergleich mit Googles News-Suche wirken die dargebotenen Ergebnisse von MSN Search unstrukturiert, zumal nicht klar ist, nach welchen Kriterien die Suchseite sortiert ist und keine Änderung der Sortierung möglich ist.

Microsoft schaltet Suchmaschine scharf 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 98,99€ (Bestpreis!)
  2. 83,90€

Niels 02. Feb 2005

Apropos Werbemaschine: Die haben sie schon angeschmissen. Hab gerade Berlin...

pc100 02. Feb 2005

genau das weis ich ja eben nicht update ist bei mir ausgeschaltet wie unterscheiden sich...

Anonymer Nutzer 01. Feb 2005

..nee, "scharf" ist das immer noch nicht. Wenn man was "scharfes" eingibt,zeigt Billy Boy...

Suchmaschine 01. Feb 2005

einer 01. Feb 2005

... dass nur Firefox- und Opera-Nutzer die MSN-Suche verwenden. Warum sollten Sie sonst...


Folgen Sie uns
       


Sekiro - Test

Ein einsamer Kämpfer und sein Katana stehen im Mittelpunkt von Sekiro - Shadows Die Twice. Das Actionspiel von From Software schickt Spieler in ein spannendes Abenteuer voller Herausforderungen.

Sekiro - Test Video aufrufen
Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
Azure Speech Service
Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
Von Oliver Nickel

  1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
  2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
  3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  2. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  3. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

    •  /