Abo
  • Services:

JustDSL - Ungewöhlicher DSL-Tarif mit Flatrate-Eigenschaften

Comfort Flat mit gedrosselter Bandbreite bei hohem Traffic

Der DSL-Anbieter JustDSL will sich von seinen zahlreichen Konkurrenten durch ein ungewöhnliches Geschäftsmodell abheben. JustDSL bietet dazu ein Produkt namens "Comfort Flat" an, zwar keine wirkliche Flatrate, aber dennoch mit festen Preisen und ohne Zeit- oder Volumenlimit.

Artikel veröffentlicht am ,

Alle Tarife gelten für T-DSL mit bis zu 3 MBit/s und kosten ab 0,- Euro pro Monat, je nach Übertragungsvolumen. In allen drei Tarifen sind dabei die ersten 100 MByte Transfervolumen im Monat kostenfrei. Je nach Tarif fallen darüber hinaus unterschiedliche Kosten an.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

In den drei Tarifen Comfort Flat A, B und C steht ein gewisses Traffic-Kontingent in stufenweise steigenden Preisen zur Verfügung. Bei Überschreiten eines bestimmten Volumens wird dann die Bandbreite des Zugangs auf 512 KBit/s gedrosselt.

So kostet in der "Comfort Flat A" ein Datenvolumen von 5 GByte im Monat 8,90 Euro, bis 10 GByte 12,90 Euro. Darüber hinaus wird die Übertragung auf 512 KBit/s gedrosselt, der Preis steigt für diese gebremste Flatrate auf 19,90 Euro.

Bei der "Comfort Flat B" sinkt die Bandbreite ab 15 GByte auf 512 KBit/s, die Flatrate kostet 29,90 Euro, während bei unter 10 GByte 12,90 Euro fällig werden und bei bis zu 15 GByte 22,90 Euro. In der Variante "Comfort Flat C" kosten die ersten 15 GByte 22,90 Euro, bis 25 GByte ist man mit 32,90 Euro dabei. Die Flatrate kostet 39,90 Euro, gedrosselt wird ab 25 GByte.

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt bei allen Tarifen drei Monate. Dabei gibt es keine Einrichtungsgebühren oder andere einmalige Kosten. JustDSL setzt auf den Backbone von Terralink.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Hard Kiss 15. Feb 2005

Arcor!? Issn Scheiss! Ich habe im Dezember Arcor ISDN/DSL bestellt. In allen Online...

Peter 01. Feb 2005

Ich glaube du hast da was falsch verstanden. Die ersten 100 MB sind kostenlos ! Danach...

Zirbelzapp 01. Feb 2005

"Wenn sie wenig surfen - zahlen Sie wenig, wenn Sie viel online sind - ist der Preis...

ja wieso denn 01. Feb 2005

ich verstehe euch beide nicht. 1. ist klargemacht, dass es keine richtige flatrate ist...

Johannes 01. Feb 2005

Hi, es gibt viele Anbieter, die noch einiges mehr an Freivolumen anbieten...darunter z...


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


      •  /