Abo
  • Services:
Anzeige

Neue VIA PT-Chipsätze mit AGP und PCI-Express

Drei neue Chipsätze für Pentium 4 vorgestellt

Am heutigen Montag hat VIA seine PT-Serie an neuen Chipsätzen für Intel-Prozessoren vorgestellt. Besonders interessant ist der PT880Pro, der sowohl einen AGP- als auch einen PCI-Express-Steckplatz zur Verfügung stellt.

Bisher hatte Via für die aktuellen Intel-CPUs nur den PT880 im Programm, der einen AGP- und mehrere PCI-Ports sowie einen Controller-DDR-Speicher bieten konnte. Dieses Modell wird weiter als Lowcost-Lösung angeboten. Neu ist der PT880Pro, der sowohl DDR- als auch DDR2-Speicher ansteuern kann.

Anzeige

Als besonderes Feature kann dieser Chipsatz sowohl einen AGP-8x-Port als auch einen Slot für PCI-Express-x16 zur Verfügung stellen. Wie die Mainboard-Hersteller dieses Feature nutzen, bleibt ihnen überlassen. Es ist jedoch möglich, beide Slots gleichzeitig zu nutzen und auch verschiedene 3D-Anwendungen auf beiden Karten laufen zu lassen. VIA-Mitarbeiter John Gatt hat dies im Forum von Viaarena bereits demonstriert.

Ob sich damit auch eine Anwendung beschleunigen lässt, indem die Karten wie bei Nvidias SLI gemeinsam genutzt werden, steht noch nicht fest. Dabei kommt es vor allem auf Unterstützung durch die Treiber an, zudem müssen die Grafikprozessoren noch untereinander direkt per Hardware verbunden werden.

Interessant ist das Feature jedoch allemal, da man mit dem PT880Pro auf ein neues Mainboard mit einem schnelleren Prozessor umsteigen kann, aber nicht gleich die Grafikkarte wechseln muss - und später immer noch zu einem PCIe-Modell wechseln kann. Laut VIA handelt es sich bei der Lösung nicht um einen Workaround, der etwa AGP auf PCIe aufsetzt, sondern um eine native Lösung nach AGP 3.0.

VIA PT894
VIA PT894
Auch einen neuen reinrassigen PCIe-Chipsatz hat VIA jetzt im Programm. Er hört auf den Namen PT894. Die Northbridge liefert dabei sowohl einen x16-Anschluss als auch Support für zwei weitere Slots nach x1. Zusätzlich stellt dann die Southbridge noch Support für zwei weitere x1-Karten und auch herkömmliche PCI-Slots zur Verfügung. Durch diese Lastverteilung der PCIe-Anbindungen dürfte sich der gesamte Datendurchsatz im System bei hoher Last erhöhen, wenn etwa eine Gigabit-Netzwerkkarte direkt über die Northbridge angebunden wird. Benchmarks dazu legte Via aber noch nicht vor.

Der dritte neue Chipatz ist der PT894Pro, der sich vom PT894 nur durch zwei Grafikslots an der Northbridge unterscheidet und somit auch SLI-Betrieb ermöglichen sollte - immer vorausgesetzt, die Treiber der Grafikkartenhersteller werden entsprechend angepasst. Die SLI-Konfiguration besteht aus je einem x16- und einem x4-Slot wie bei VIAs Athlon-64-Chipsätzen. Bei der Pro-Version des Chipsatzes sind die x1-Slots für PCIe nur direkt über die Southbridge realisiert.

Dieser Baustein heißt VT8237 und dient allen drei neuen Chipsätzen für die Peripherie-Anbindung. Er stellt Schnittstellen für Maus, Tastatur, acht Ports nach USB 2.0, Gigabit-Ethernet und Modem zur Verfügung. Auch die "Legacy"-Schnittstellen (Seriell, Parallel, Floppy) sind noch vorhanden. Vier herkömmliche ATA-Massenspeicher können ebenso angeschlossen werden wie vier S-ATA-Festplatten im RAID-Betrieb. Das Sound-Interface ist weiterhin über VIAs "Vinyl Audio" vorhanden, bei dem sich je nach dem vom Board-Hersteller eingesetzten Codec sechs oder acht Kanäle ausgeben lassen.

Allen neuen PT-Chipsätzen ist auch die Unterstützung für zwei Speicherkanäle gemein, die DDR- oder DDR2-Speicher aufnehmen können. [von Nico Ernst]


eye home zur Startseite
Chefkoch 31. Jan 2005

Also laut einigen anderen Seite wird auch eine neue Southbridge eingebaut. Theroretisch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  2. Host Europe GmbH, Hürth
  3. über Duerenhoff GmbH, Raum Landsberg am Lech
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HTC U Ultra für 399€ und Motorola Moto C Plus für 89€)
  2. 42,99€
  3. (heute u. a. Gran Turismo + Controller für 79€, ASUS ZenFone 4 Max für 199€ und Razer...

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: VW am ehesten zuzutrauen

    FreierLukas | 00:37

  2. "Filmreif" ist KEIN Gütesiegel

    Juge | 00:18

  3. Re: So viel zu der Behauptung, VW sei E- und...

    Hegakalle | 00:17

  4. Re: 1 Atomkraftwerk = xxx Trucks --- Alle...

    henryanki | 00:07

  5. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    Ach | 00:06


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel