Abo
  • Services:

PowerBooks mit neuer TrackPad-Technik

Die technischen Daten der einzelnen PowerBooks im Überblick:

Stellenmarkt
  1. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Hamburg
  2. AFS Aviation Fuel Services GmbH, Hamburg

Das 17-Zoll-PowerBook für 2.619,- Euro mit
- PowerPC-G4-Prozessor mit 1,67 GHz
- 512 MByte DDR333-SDRAM, mit einem freien Steckplatz, ausbaufähig auf bis zu 2 GByte RAM
- einer 100-GByte-Ultra-ATA/100-Festplatte mit Sudden Motion Sensor und 5.400 Umdrehungen pro Minute
- einem 8x-SuperDrive-Laufwerk für DVD+RW, DVD-RW und CD-RW
- ATI Mobility Radeon 9700 Grafik mit 128 MByte Videospeicher
- DVI (Dual Link für 30-Zoll-Display), VGA, S-Video und Composite Video
- AirPort Extreme 802.11g WLAN und internem Bluetooth 2.0
- Gigabit Ethernet (10/100/1000BASE-T) und 56K-V.92-Modem
- zwei USB-2.0-Anschlüssen, FireWire 400 und 800
- optischem Digital-Audioein- und -ausgang
- Scrolling-TrackPad
- beleuchteter Tastatur mit Umgebungslichtsensor


Das 15-Zoll-PowerBook für 2.239,- Euro mit
- PowerPC-G4-Prozessor mit 1,67 GHz
- 512 MByte DDR333-SDRAM, mit einem freien Steckplatz, ausbaufähig auf bis zu 2 GByte RAM
- einer 80-GByte-Ultra-ATA/100-Festplatte mit Sudden Motion Sensor und 5.400 Umdrehungen pro Minute
- einem 8x-SuperDrive-Laufwerk für DVD+RW, DVD-RW und CD-RW
- ATI Mobility Radeon 9700 Grafik mit 64 MByte Videospeicher und Dual-Link-DVI-Unterstützung
- DVI, VGA, S-Video und Composite Video
- AirPort Extreme 802.11g WLAN und internem Bluetooth 2.0
- Gigabit Ethernet (10/100/1000BASE-T) und 56K-V.92-Modem
- zwei USB-2.0-Anschlüssen, FireWire 400 und 800
- optischem Digital-Audioein- und -ausgang
- Scrolling-TrackPad
- beleuchteter Tastatur mit Umgebungslichtsensor


Das 15-Zoll-PowerBook für 1.939,- Euro mit
- PowerPC-G4-Prozessor mit 1,5 GHz
- 512 MByte DDR333-SDRAM, mit einem freien Steckplatz, ausbaufähig auf bis zu 2 GByte RAM
- einer 80-GByte-Ultra-ATA/100-Festplatte mit Sudden Motion Sensor und 5.400 Umdrehungen pro Minute
- einem Combo-Laufwerk für DVD-ROM und CD-RW
- ATI Mobility Radeon 9700 Grafik mit 64 MByte Videospeicher
- DVI, VGA, S-Video und Composite Video
- AirPort Extreme 802.11g WLAN und internem Bluetooth 2.0
- Gigabit Ethernet (10/100/1000BASE-T) und 56K-V.92-Modem
- zwei USB-2.0-Anschlüssen, FireWire 400 und 800
- optischem Digital-Audioein- und -ausgang
- Scrolling-TrackPad
- beleuchteter Tastatur mit Umgebungslichtsensor


Das 12-Zoll-PowerBook für 1.689,- Euro mit
- PowerPC-G4-Prozessor mit 1,5 GHz
- 512 MByte DDR333-SDRAM, mit einem freien Steckplatz, ausbaufähig auf bis zu 1,25 GByte RAM
- einer 80-GByte-Ultra-ATA/100-Festplatte mit Sudden Motion Sensor und 5.400 Umdrehungen pro Minute
- einem 8x-SuperDrive-Laufwerk für DVD+RW, DVD-RW und CD-RW
- Nvidia GeForce FX Go5200 Grafik mit 64 MB Videospeicher
- DVI, VGA, S-Video und Composite Video
- AirPort Extreme 802.11g WLAN und internem Bluetooth 2.0
- Gigabit Ethernet (10/100/1000BASE-T) und 56K-V.92-Modem
- zwei USB-2.0-Anschlüssen, FireWire 400
- Scrolling-TrackPad


Das 12-Zoll-PowerBook für 1.489,- Euro mit
- PowerPC-G4-Prozessor mit 1,5 GHz
- 512 MByte DDR333-SDRAM, mit einem freien Steckplatz, ausbaufähig auf bis zu 1,25 GByte RAM
- einer 60-GByte-Ultra-ATA/100-Festplatte mit Sudden Motion Sensor und 5.400 Umdrehungen pro Minute
- einem Combo-Laufwerk für DVD-ROM und CD-RW
- Nvidia GeForce FX Go5200 Grafik mit 64 MByte Videospeicher
- DVI, VGA, S-Video und Composite Video
- AirPort Extreme 802.11g WLAN und internem Bluetooth 2.0
- Gigabit Ethernet (10/100/1000BASE-T) und 56K-V.92-Modem
- zwei USB-2.0-Anschlüssen, FireWire 400
- Scrolling-TrackPad.

 PowerBooks mit neuer TrackPad-Technik
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Vive Pro vorbestellbar
  2. 127,85€ + Versand

yakobusan... 01. Feb 2005

Habe vor zwei Wochen ein Powerbook bestellt, denn nachdem auf der Macexpo keine neuen...

golem4joe 01. Feb 2005

Kann man da dann das SPDIF kompatible 5.1 rausziehen und dieses Signal dann an meinem...

Dideldummmmm 01. Feb 2005

Eine solche Technologie wird schon seit geraumer Zeit in den ThinkPad´s vom IBM...

Fred(erik) 01. Feb 2005

Schaffen würde Apple es sicherlich auch, aber zum Glück tun sie es nicht wie Dell und...

Jack Kuiper 01. Feb 2005

Von apple.com 50-watt-hour lithium-ion battery (with integrated charge indicator LEDs...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /