Abo
  • Services:

X2 - Die Rückkehr - weitere Bilder und Infos

Egosofts erste Erweiterungs-CD für Weltraum-Abenteuer X2 - Die Bedrohung

Der Spielepublisher Deep Silver und das deutsche Entwicklerstudio Egosoft haben neue Details zur X2-Erweiterung Die Rückkehr (engl. "The Return") bekannt gegeben und weitere Screenshots veröffentlicht. Was Egosoft denn nun Großes für die Zeit nach der Erweiterung geplant hat - vermutlich handelt es sich um die erwartete Online-Version von X - verriet Egosoft aber leider noch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

X2 - Die Rückkehr
X2 - Die Rückkehr
In "X2 - Die Rückkehr" bekommt der Spieler im X-Universum nicht nur Probleme mit der mysteriösen Spezies "Khaak", sondern auch mit einer neuen Bedrohung, die sich in Form der organisierten Piratenbande "Yaki" manifestiert. Zusätzlichen Ärger machen Sichtungen eines unbekannten Raumschiffs. X2 - Die Rückkehr erweitert das erforderliche Basisspiel "X2 - Die Bedrohung" um neue Schiffe, neue Waffen, ein größeres Universum und soll eine kinoreife Hintergrundgeschichte mit dynamischen Missionen bieten.

Stellenmarkt
  1. Fidor Solutions AG, München
  2. DIRINGER & SCHEIDEL GmbH & Co. BETEILIGUNGS KG, Mannheim

Erstmals sollen auch so genannte Mini-Missionen eingeführt werden, mit denen neue Technologien erobert werden können. Die Aufgaben reichen hier von Verfolgungsjagden durch futuristische Städte über Dronen-Rennen durch Asteroiden bis hin zum Sklavinnen-Befreien. Das Grundprinzip des Spiels bleibt den Fans erhalten: handeln, kämpfen, bauen und denken. Als strategische Neuheit wird X2 - Die Rückkehr erstmals das Verbinden mehrere Fabriken zu einer Großfabrik ermöglichen.

X2 - Die Rückkehr
X2 - Die Rückkehr
Um etwas mehr Abwechslung ins X-Universum zu bringen, wurde dieses nicht nur vergrößert und um geheime Sektoren erweitert, sondern auch um einmalige Gegenstände ergänzt, die in bekannten Sektoren versteckt sind und zum Entdecken einladen. Von vielen der über 70 Raumschifftypen im Spiel soll es zudem auch spezialisierte Varianten geben.

Auch bekannte X2-Erweiterungsmodule (Mods) aus der Fan-Gemeinschaft sollen ihren Weg in "Die Rückkehr" finden - darunter das "Gunnery Crew"-Mod zum Anheuern von KI-Schützen für die Kanonentürme. Mit weiteren KI-Modulen soll das X-Universum noch mehr Spannung bringen - und etwa die von einem zentralen Punkt aus gesteuerte Invasion von Sektoren mit einer großen Flotte möglich machen. Auch das automatisierte Erheben von Zollgebühren in eigenen Sektoren wird so möglich. Das zentrale Spieler-Hauptquartier soll durch verschiedene Module erweitert werden können, die der Spieler im Laufe des Spiels mit seinen erwirtschafteten Ressourcen hinzukaufen kann.

Laut Deep Silver wird Egosofts "X2 - Die Rückkehr" zumindest in der englischsprachigen Version im April 2005 auf den Markt kommen. Bisher war nur bekannt, dass die X2-Erweiterung im Laufe des ersten Quartals 2005 fertig sein soll. Den weltweiten Vertrieb, mit Ausnahme von Nordamerika, wird Koch Media übernehmen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 40,99€
  2. (u. a. Fernseher ab 127,90€)
  3. ab 23,99€
  4. ab 899,00€ (jetzt vorbestellbar!)

Alexduke 16. Aug 2006

Blödsinn!!!!!!!!! 1. Sprungantrieb ist zu erwerben, allerdings kommt man immer an einem...

Greenmage 12. Mai 2005

Freelancer verantwortlichen sollte man unter den boden bringen .. damit sie nie wieder...

John Doe 01. Feb 2005

Das hast du missverstanden. Gemeint ist, dass es im nächsten Jahr auch ein "X2 Gold...


Folgen Sie uns
       


Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht

Wir haben uns beim DFKI in Saarbrücken angesehen, wie das Training von Bewerbungsgesprächen mit einer Künstlichen Intelligenz funktioniert.

Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht Video aufrufen
Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  2. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern
  3. Geforce RTX Battlefield 5 hat schnelleres Raytracing und DLSS-Glättung

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

    •  /