Abo
  • Services:

Samsung-TFT schaltet schnell zwischen zwei DVI-Eingängen um

Samsung SyncMaster 194T mit Kontrastverhältnis von 1.000:1

Samsung hat einen neuen 19-Zoll-Monitor vorgestellt, der mit einem schnellen Wechsel zwischen zwei digitalen Signalquellen aufwartet. Der Samsung SyncMaster 194T ist mit zwei DVI-Schnittstellen ausgestattet und bietet zwischen ihnen eine Umschaltzeit von nur noch 0,8 Sekunden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Display bietet bei einer Leuchtdichte von 250 Candela pro Quadratmeter eine Auflösung von 1.280 x 1.024 Punkten und soll ein Kontrastverhältnis von 1.000:1 erreichen. Die Reaktionszeit gibt der Hersteller mit 25 Millisekunden an.

SyncMaster 194T
SyncMaster 194T
Stellenmarkt
  1. Drachen-Propangas GmbH, Frankfurt am Main
  2. Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg

Ebenfalls mit an Bord ist Magic Bright, mit der eine automatische Helligkeitsanpassung bei wechselnden Darstellungsarten ermöglicht werden soll - dazu gibt es Einstellungen für "Text-, Internet- und Entertainment-Anwendungen". Der Einblickwinkel liegt bei vertikal und horizontal 178 Grad. Neben den beiden DVI-Eingängen ist auch noch eine analoge Schnittstelle vorhanden.

Dank Pivot-Funktion lässt sich das Panel um 90 Grad drehen, dank Swivel zwischen -5 und 135 Grad neigen und mit Tilt zu beiden Seiten um 175 Grad schwenken. Das eingebaute Netzteil trennt den Monitor im ausgeschalteten Zustand physikalisch komplett vom Stromnetz. Damit verbraucht das Gerät, wenn es ausgeschaltet ist, keinen Strom mehr. Der Strombedarf liegt bei maximal 38 Watt, im Stand-by-Betrieb sinkt er auf unter zwei Watt. Das Display misst samt Fuß 416,3 x 411,7 x 207 mm und wiegt 6,3 Kilogramm.

Die Garantie läuft drei Jahre inklusive drei Jahren Vor-Ort-Austauschservice mit Leihgerät. Den Preis teilte Samsung noch nicht mit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Far Cry 5 gratis erhalten
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Cluster 02. Feb 2005

Doch, Monitore mit zwei DVI-Eingängen gibt es mehrere. Schau mal auf prad.de -> Rubrik...

ThadMiller 02. Feb 2005

Warum?? gruß Thad

Eberh@rd 01. Feb 2005

Danke für die nette Wortwahl und die innovative Schreibweise. Meinen Beitrag halte ich...

nemesis 01. Feb 2005

Hm...dachte zuerst das Golem da etwas falsch geschriebenhatte mit den 38 Watt...

Zirbelzapp 31. Jan 2005

erst bei 50 switches/sec wird interessant ;-)


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /