Abo
  • Services:

Gates und Clement starten IT-Sicherheitsinitiative

Unter anderem verpflichten sich Microsoft Deutschland und Computer Associates dazu, einen Sicherheitscheck für Internetnutzer zu entwickeln und diesen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Er soll Nutzern helfen, ihre PCs umfassend auf Sicherheitsmängel hin zu prüfen und notwendige Schutzmaßnahmen zu installieren. Zusammen mit SAP will Microsoft zudem Softwareentwicklern und Studenten deutscher Hochschulen Erfahrungen und Konzepte zur sicheren Software-Entwicklung und zum Umgang mit Sicherheitsschwachstellen vermitteln.

Stellenmarkt
  1. MSA Technologies and Enterprise Services GmbH, Berlin
  2. SYNCHRON GmbH, Stuttgart

Gemeinsam mit dem Deutschen Kinderhilfswerk und der FSM sieht die Initiative die Entwicklung eines Internetportals speziell für Kinder und Jugendliche vor. Es soll über Möglichkeiten und Risiken der neuen Medien informieren und Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren befähigen, moderne Informationstechnologien aktiv, kompetent und selbstbestimmt zu nutzen.

EBay verpflichtet sich, ein Lernpaket zu erstellen, das Internetnutzer über sicheren Online-Handel und den Schutz ihrer persönlichen Daten aufklärt. Dieses Paket will eBay Bildungseinrichtungen - insbesondere den Volkshochschulen - für Präsenzschulungen zur Verfügung stellen und über ein Online-Training zugänglich machen.

Deutliche Kritik an der Initiative kommt derweil vom Linux-Verband: "Das größte Problem für die Computersicherheit in Deutschland und der gesamten Welt stellen nach Einschätzung aller Experten derzeit Programme der Firma Microsoft dar", greift Elmar Geese, Vorsitzender des Linux-Verbandes, Microsoft direkt an. Die Initiative "Deutschland sicher im Netz" solle ihr Augenmerk insbesondere auf den stärkeren Einsatz von Software setzten, die vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) als sichere Software zertifiziert worden ist.

Microsofts Programme weisen nach Ansicht von Geese systemimmanente Schwachstellen in der Programmarchitektur auf, es fehle aber vor allem die Offenheit des Codes.

 Gates und Clement starten IT-Sicherheitsinitiative
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€

schuza 03. Feb 2005

Mit den Benutzerkonten stimme ich mit euch überein. Als Benutzer zu arbeiten ist fürn A...

Pongo 01. Feb 2005

Wie kann man denn etwas vermitteln, wovon man augenscheinlich keine Ahnung hat.

schnappIE 01. Feb 2005

jep. longhorn ist so ein kandidat. spätestens wenn gates trojaner-os rauskommt wird es...

audi666 01. Feb 2005

kein Text


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neue Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    •  /