Abo
  • Services:

Firefox 1.1 kommt im Juni 2005

Zwei Vorabversionen von Firefox 1.1 vorgesehen

Für die kommende Version des Firefox-Browsers steht eine aktualisierte Roadmap bereit, die wieder einen geplanten Fertigstellungstermin für Firefox 1.1 nennt. Vor wenigen Tagen wurde bereits bekannt, dass sich Firefox 1.1 verzögern wird, allerdings lagen zu diesem Zeitpunkt keine weiteren Angaben dazu vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Die aktualisierte Firefox-Roadmap sieht vor, dass die Final-Version von Firefox 1.1 bis zum Juni 2005 fertig gestellt sein wird. Ursprünglich sollte Firefox 1.1 bereits im März 2005 fertig sein. Bis zur Final-Version soll nun im März 2005 eine für Entwickler gedachte Alpha-Version unter der Firmierung Developer Preview erscheinen, die dann im April 2005 von einem Preview Release abgelöst wird. Beide Preview-Versionen richten sich nicht an Endanwender und sollten nicht für einen Produktiveinsatz verwendet werden.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. IAM Worx GmbH, Oberhaching

Der Firefox-Chefentwickler Ben Goodger hat Spekulationen entschieden zurückgewiesen, dass die Ursache der Verzögerung Goodgers Wechsel zu Google sei. Als Grund für die Verschiebung nennt Goodger, dass man mit Firefox 1.1 einen zu Firefox 1.0 vergleichbar stabilen Browser anbieten will, was entsprechend Zeit kostet.

Mit der Version 1.1 erhält Firefox die Gecko-Rendering-Engine aus Mozilla 1.8, was ein weiterer Grund für die vorgenommene Verschiebung ist. Ansonsten sind keine größeren Neuerungen für Firefox 1.1 geplant. Die Entwickler konzentrieren sich vor allem auf Fehlerbereinigungen an dem Browser. So werden einige Probleme behoben, die nur die MacOS-Version von Firefox betreffen und der Download-Manager erhält Verbesserungen bei der Anzeige mehrerer laufender Downloads. Auch bei der anonymen Anmeldung auf ftp-Server sollen einige Fehler ausgemerzt werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 8, Kong: Skull Island, Warcraft - The Beginning, Batman v Superman: Dawn of...
  2. Über 2.700 Filme und TV-Serien

Foter 03. Feb 2005

Der Beitrag enthält in der Tat so viel Unsinn ... da braucht man gar nciht erst anfangen...

Katsenkalamitaet 31. Jan 2005

Das mit den Nasenklammern kann schon sein: Schließlich hatte der Gröfaz (=Grö...

Thomas 31. Jan 2005

Warum? Vielleicht. Und wenn dem so ist? Ist doch eine sehr positive Entwicklung wenn...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

eSIM: Die Plastik-SIM-Karte ist noch lange nicht weg
eSIM
Die Plastik-SIM-Karte ist noch lange nicht weg

Ein halbes Jahr nach dem Ende der Verhandlungen um die eSIM bieten immerhin zwei von drei Netzbetreibern in Deutschland die fest verbaute SIM-Karte an. Doch es gibt noch viele Einschränkungen.
Von Archie Welwin


    Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
    Esa
    Sonnensystemforschung ohne Plutonium

    Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
    2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
    3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

      •  /