Abo
  • IT-Karriere:

Lancom überarbeitet ISDN/DSL-Kombi-Router

DSL/I-10+ bietet mehr Speicher für Software-Updates

Mit dem Lancom DSL/I-10+ präsentiert Lancom jetzt einen neuen DSL/ISDN-Kombi-Router zur Anbindung eines lokalen Netzwerkes an das Internet. Das neue Modell bietet gegenüber seinem Vorgänger mehr CPU-Leistung und mehr Speicher für zukünftige Software-Updates, die kostenfrei zur Verfügung gestellt werden sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Darüber hinaus verfügt der Lancom DSL/I-10+ über einen integrierten Switch, der wahlweise auch individuell getrennte Ports zum Beispiel für VoIP oder den Betrieb von Servern zur Verfügung stellt. Dank Bandbreitenmanagement und Hochverfügbarkeitsfunktionen wie beispielsweise ISDN-Backup soll der DSL/I-10+ auch gut auf VoIP vorbereitet sein.

Stellenmarkt
  1. Hochschule Heilbronn, Heilbronn
  2. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb (Raum Hof)

Die mitgelieferten Installations- und Überwachungswerkzeuge versprechen eine Selbstinstallation bei geringen Netzwerkkenntnissen, sollen aber die Integration in große Installationen ermöglichen. Das integrierte Rechtemanagement ermöglicht dabei den gleichzeitigen Zugriff auf Gerätefunktionen, z.B. durch externe Dienstleister und einen lokalen Administrator.

Lancom DSL/I-10
Lancom DSL/I-10

Die integrierte Firewall bietet Stateful-Inspection und Intrusion-Detection, URL-Filter, zeitlich steuerbare Zugangsfilter und eine integrierte Abrechnungsfunktion. Über den ISDN-Anschluss werden Fernwartung, Einwahlzugänge, Internetzugang, Leitungs-Backup und CAPI-Serverdienste angeboten.

Der neue Lancom DSL/I-10+ soll zu einem Preis von 299,- Euro ab sofort zu haben sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 98,99€ (Bestpreis!)
  2. 83,90€

Mystery 31. Jan 2005

Da kann ich nur heftig mit dem Kopf nicken! Die alten Elsa-Router laufen wie die...


Folgen Sie uns
       


Die Commodore-264er-Reihe angesehen

Unschlagbar günstig, unfassbar wenig RAM - der C16 konnte in vielen Belangen nicht mit dem populären C64 mithalten.

Die Commodore-264er-Reihe angesehen Video aufrufen
Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    •  /