Abo
  • Services:

Programmfehler in Sicherheitsfunktion von Windows XP SP2

DEP-Mechanismus kann umgangen werden

Das russische Unternehmen MaxPatrol berichtet, dass sie einen Programmfehler im Service Pack 2 für Windows XP entdeckt haben, womit sich ein Sicherheitsmechanismus zur unberechtigten Ausführung von Programmcode umgehen lässt. Von dieser Entdeckung geht derzeit keine akute Gefährdung aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Die mit dem Service Pack 2 (SP2) in Windows XP eingeführte Funktion Data Execution Prevention (DEP) soll Anwender davor bewahren, dass Angreifer darüber Programmcode etwa über einen Buffer Overrun unberechtigt ausführen können. In dieser DEP-Umsetzung steckt nach Aussage von MaxPatrol ein Programmfehler, so dass der Schutz weniger wirksam ist als er sein müsste.

Stellenmarkt
  1. Bosch Rexroth, Lohr am Main
  2. ETAS, Stuttgart

Nach MaxPatrol-Angaben sorgt der Programmfehler dafür, dass man Schreibzugriff auf einen eigentlich geschützten Speicherbereich von bis zu 1.016 Byte erhält und so schadhaften Programmcode ausführen und den DEP-Software-Mechanismus umgehen kann. Der Hardware-Mechanismus der Execution Protection (NX) ist von dem Fehler nicht betroffen, so dass sich diese nach derzeitigem Kenntnisstand nicht aushebeln lässt.

Obgleich die reale Gefahr durch den Programmfehler in der DEP-Implementierung nur gering ist, bietet MaxPatrol kostenlos eine Software namens PTmsHORP an, um diesen Programmfehler zu umgehen. MaxPatrol habe Microsoft Ende Dezember 2004 darüber informiert und nun entschieden, die betreffenden Erkenntnisse zu veröffentlichen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€ (Wert der Spiele rund 212,00€)
  2. (u. a. Pro Evolution Soccer 2019 8,50€, Styx: Shards of Darkness 9,99€)
  3. (u. a. Far Cry New Dawn 22,49€, Assassin's Creed Odyssey 29,99€)
  4. 62,90€

Papa Schlumpf 31. Jan 2005

**Switching to implicit ironic mode ... ** ROTL!!!!!


Folgen Sie uns
       


Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019)

Nubia hat eine Smartwatch mit einem flexiblen Display auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona gezeigt.

Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
XPS 13 (9380) im Test: Dell macht's ohne Frosch und Spiegel
XPS 13 (9380) im Test
Dell macht's ohne Frosch und Spiegel

Und wir dachten, die Kamera wandert nach oben und das war es - aber nein: Dell hat uns überrascht und das XPS 13 (9380) dort verbessert, wo wir es nicht erwartet hätten, wohl aber erhofft haben.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Mit Ubuntu Dell XPS 13 mit Whiskey Lake als Developer Edition verfügbar
  2. XPS 13 (9380) Dell verabschiedet sich von Froschkamera

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

Galaxy S10e im Test: Samsungs kleines feines Top-Smartphone
Galaxy S10e im Test
Samsungs kleines feines Top-Smartphone

Mit dem Galaxy S10e bietet Samsung auch ein kompaktes Modell seiner neuen Oberklasse-Smartphone-Serie an. Beim Gerät gibt es zwar ein paar Abstriche bei der Hardware, es liegt aber fantastisch in der Hand und macht super Fotos - für uns der klare Geheimtipp der neuen Reihe.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Samsungs LPDDR4X-Speicher fasst 12 GByte
  2. Non-Volatile Memory Samsung liefert eMRAM aus
  3. Faltbare Smartphones Samsung soll gratis Display-Ersatz für Galaxy Fold erwägen

    •  /