Abo
  • Services:
Anzeige

freenet.de AG schließt 2004 mit gutem Ergebnis

350.000 DSL-Kunden zum Jahresende 2004

Für das Gesamtjahr 2004 hat die freenet.de AG die vorläufigen Geschäftsergebnisse bekannt gegeben. Die freenet.de AG erwirtschaftete im Jahr 2004 einen Gesamtumsatz in Höhe von 471,58 Millionen Euro (365,50 Millionen Euro in 2003). Allein im vierten Quartal 2004 realisierte das Hamburger Internet-Telekommunikationshaus einen Umsatz von 126,47 Millionen Euro - im direkten Vergleich zum Vorquartal mit 116,02 Millionen Euro eine Steigerung von 9 Prozent (116,64 Millionen Euro im vierten Quartal 2003).

Anzeige

Im Jahr 2004 erzielte die freenet.de AG ein EBITDA in Höhe von 133,37 Millionen Euro (ein Plus von fast 70 Prozent gegenüber 79,88 Millionen Euro im Jahr 2003). Das Ergebnis vor Steuern (EBT) belief sich auf 97,66 Millionen Euro und war damit doppelt so hoch wie noch im Jahr 2003 mit 47,66 Millionen Euro. Allein im vierten Quartal 2004 erwirtschaftete das Unternehmen ein EBT in Höhe von 21,97 Millionen Euro - im Vergleich zum Vorjahresquartal mit 18,82 Millionen Euro eine Steigerung von 17 Prozent. Der Konzernjahresüberschuss betrug 60,09 Millionen Euro (plus 64 Prozent gegenüber 36,62 Millionen Euro im Jahr 2003). Auf Grund des über Plan liegenden vierten Quartals übertraf die freenet.de AG ihre für das Jahr 2004 getätigten Prognosen: zum einen die EBITDA-Prognose in Höhe von 130 Millionen Euro und zum anderen die noch im November erhöhte EBT-Prognose von 93 bis 95 Millionen Euro. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass freenet.de zum Jahresende mehr DSL-Kunden gewonnen hat als die ursprünglich vom Unternehmen avisierten 280.000 bis 300.000 DSL-Kunden, was erhöhte Vertriebskosten zur Folge hatte: So waren zum 31. Dezember 2004 von den insgesamt über 3,8 Millionen Internetzugangskunden allein über 350.000 freenetDSL-Kunden, auch wenn zum Jahresende von Seiten der Telekom noch nicht alle Kunden geschaltet wurden.


eye home zur Startseite
Saftladen 01. Feb 2005

Und von mir auch nochmal 380 EUR...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Weissach nahe Stuttgart
  2. Capio Deutsche Klinik GmbH, Fulda
  3. freenet AG, Köln, Büdelsdorf, Hamburg
  4. Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,99€ bzw. 15€ günstiger bei Newsletter-Anmeldung
  2. (u. a. Wolfenstein II 24,99€, Destiny 2 37,99€, The Evil Within 2 24,99€, Assassins Creed...
  3. 199€ (Normalpreis 250€)

Folgen Sie uns
       


  1. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  2. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  3. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  4. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  5. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen

  6. Polyphony Digital

    GT Sport bekommt Einzelspielerliga

  7. Smartphone-Tarife

    Congstar wertet Prepaid-Pakete auf

  8. Rauschgifthandel

    BKA nimmt "Top-Verkäufer" aus dem Darknet fest

  9. Toyota

    Roboter T-HR3 meldet sich zum Arbeitseinsatz

  10. FixFifa

    Fans von Fifa 18 drohen mit Boykott



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Ein überdachter, exclusiver...

    Der Spatz | 15:35

  2. Re: Empfänger

    HectorFratzenbuch | 15:34

  3. Re: Man darf gespannt sein...

    deutscher_michel | 15:33

  4. Re: benötigte CPU?!

    derdiedas | 15:31

  5. Re: Notruf: Seitentaste und Lautstärke - Lustig...

    mrombado | 15:30


  1. 14:39

  2. 14:24

  3. 12:56

  4. 12:30

  5. 11:59

  6. 11:51

  7. 11:45

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel