Abo
  • Services:

Neue DivX-Beta "Fusion" gibt Ausblick auf DivX 6

.divx-Format bringt u.a. Menüs, Untertitel und alternative Mehrkanal-Audiospuren

Wer nicht auf DivX 6 warten will, für den bieten DivXNetworks nun in ihrem Beta-Testbereich "DivX Labs" eine Testversion des kommenden Video-Codecs, eines passenden DivX-Players und ein Software-Entwicklungspaket für Videoanwendungen. Mit der "Fusion" getauften Beta-Version lässt sich erstmals das neue DivX-Media-Format ausprobieren, das DivX-Filme mit Menüs, Kapiteln, Untertiteln und mehrere alternative Mehrkanal-Audiospuren erlaubt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Untertitel werden im neuen XSUB-Format integriert, das laut DivXNetworks bereits von allen DivX-zertifizierten DVD-Playern unterstützt wird. Erkannt wird das DivX-Media-Format an der Dateiendung .divx. Beim Sound spricht DivX von 14,3-Kanal-Raumklang - gemeint sind damit aber die maximal möglichen Kanäle, die in eine DivX-Datei eingebunden und etwa für verschiedene Sprachen verwendet werden können.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, München, Ingolstadt
  2. JOB AG Industrial Service GmbH, Erfurt

Mit den interaktiven Menüs soll die DivX-Betrachtung komfortabler werden - Inhaltsverzeichnisse oder Sprungmarken bzw. Kapitel gab es bisher nicht. Damit Inhalte und Herkunft von DivX-Dateien in Zukunft leichter zu identifizieren sind, integrierte DivXNetworks mit den XTAG-Video-Tags ein Äquivalent zu den ID3-Tags für MP3-Audiodateien.

Mit "Fusion" versprechen die Entwickler, die Kompression und auch die Bildqualität im Vergleich zum aktuellen DivX 5.2 und des Beta-Codecs "Plasma" deutlich zu verbessern. Die DivX-6-Beta soll DivXNetworks' eigenem Test zufolge bereits Windows Media 9 und H.264-Baseline-basierte Codecs übertrumpfen. Genaueres sagten die Entwickler dazu aber nicht.

Mit dem DivX Fusion SDK können Entwickler bereits mit der Arbeit an DivX-6- und DivX-Media-Format-kompatiblen Anwendungen beginnen. Dies gilt allerdings nur für persönliche und nicht kommerzielle Anwendungen. Alle Demo-Dateien auf DivX Labs sollen bereits mit dem Entwicklerpaket erstellt worden sein. Eine Anleitung soll Hilfestellung bei der Programmierung geben.

Der DivX Pro Fusion Codec, der DivX Fusion Player und das DivX Fusion SDK finden sich zum Download auf labs.divx.com. Für Rückmeldungen steht ein spezielles Forum zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

Michael Lindemann 05. Mär 2005

Habe mir die SDK-Software zur Erstellung von DVD-Menüs heruntergeladen, um endlich meine...

pidibuh 07. Feb 2005

Hallo Chris. Ganz schön negative Einstellung. MPEG4 wird der Standart der Zukunft, da...

AndreasL 31. Jan 2005

Ich denke Plasma Bildschirme werden sich endgültig im Laufe dieses Jahres durchsetzen...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    •  /