Samsung SGH-S342i: i-mode-Handy für Einsteiger

Tri-Band-Handy mit VGA-Digitalkamera und zwei Farbdisplays

Im Februar 2005 wird das i-mode-Handy SGH-S342i von Samsung bei E-Plus ins Sortiment genommen und richtet sich vor allem an Einsteiger in die i-mode-Welt. Das Klapp-Handy bietet die wesentlichen Funktionen, die man von einem solchen Gerät erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung SGH-S342i
Samsung SGH-S342i
Im SGH-S342i steckt eine VGA-Digitalkamera, der ein Fotolicht und ein Digitalzoom zur Seite steht. Zudem können damit Bilder in Serie geschossen werden. Das Klapp-Handy besitzt zwei Displays, um wesentliche Informationen auch im zugeklappten Zustand einsehen zu können. Das außen liegende TFT-Display bietet eine Auflösung von 96 x 96 Pixeln bei maximal 65.536 Farben, während das im Innern steckende TFT-Display bis zu 262.144 Farben bei einer Auflösung von 176 x 220 Pixeln zeigt.

Stellenmarkt
  1. System Issue Analyst (m/w/d) Fahrerassistenzsysteme
    Valeo Schalter und Sensoren, Braunschweig
  2. Sales Support Agent (m/w/d) im Bereich Sales Operations
    Controlware GmbH, Dietzenbach bei Frankfurt am Main
Detailsuche

Samsung SGH-S342i
Samsung SGH-S342i
Das 45 x 89 x 24 mm messende Tri-Band-Mobiltelefon arbeitet in den drei GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt GPRS der Klasse 10. Eine Bluetooth-Funktion ist nicht integriert, man kann aber Daten drahtlos über die integrierte Infrarotschnittstelle austauschen. Ferner gehören ein Browser nach WAP 2.0, ein Adressbuch mit Fotozuweisung, SMS- und MMS-Unterstützung sowie ein Kalender zu den Leistungsdaten.

Das 90 Gramm wiegende Mobiltelefon erreicht mit einer Akkuladung nach Herstellerangaben eine Sprechzeit von 3 Stunden und hält im Bereitschaftsmodus rund 8 Tage durch.

Das Samsung SGH-S342i soll im Februar 2005 bei E-Plus erhältlich sein. Bei Abschluss eines Mobilfunkvertrages der Tarife Time & More 200 oder 500 bzw. Professional XL wird das Gerät zum Preis von 0,- Euro angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Digitalisierung
500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
Artikel
  1. Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
    Bundesservice Telekommunikation
    Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

    Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.

  2. Volkswagen Payments: VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken
    Volkswagen Payments
    VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken

    Volkswagen entlässt einem Bericht nach einen Mitarbeiter, nachdem dieser Bedenken hinsichtlich der Cybersicherheit von Volkswagen Payments äußerte.

  3. Frequenzen: Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne
    Frequenzen
    Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne

    Jochen Homann könnte vor seinem Ruhestand noch einmal Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica erfreuen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /