Abo
  • Services:
Anzeige

Jybe-Freeware: Schluss mit dem Alleine-Surfen

Jybe
Jybe
Darüber hinaus sind weitere Verbesserungen für die Final-Version von Jybe vorgesehen: So wird es dann möglich sein, dass alle Jybe-Nutzer die Webseiten in Echtzeit erhalten und auch das Chat-System soll dann ohne Verzögerungen arbeiten. Allerdings fallen die jetzigen Verzögerungen in der Beta-Version kaum ins Gewicht und machen sich nicht störend bemerkbar. Störender machte sich da schon bemerkbar, dass deutsche Umlaute im Chat nicht korrekt übermittelt wurden. Womöglich wird aber das bis zum Erscheinen der Final-Version noch behoben.

Anzeige

Jybe
Jybe
Als mögliche Einsatzzwecke der Software sieht der Hersteller sowohl das private als auch das berufliche Surfen. Im privaten Umfeld kann man so etwa gemeinsam im Internet einkaufen, eine Reise buchen oder jemand anderem bestimmte Funktionen auf einer Webseite erklären. Für berufliche Zwecke kann Jybe genutzt werden, um gemeinsam eine selbst entwickelte Webseite zu testen oder im Team im Internet zu recherchieren.

Jybe
Jybe
Speziell für den beruflichen Einsatz bietet Jybe außerdem die Möglichkeit, Präsentationen online auszutauschen und so Vorträge über das Internet abzuhalten. Dazu muss eine PowerPoint-Präsentation auf den Jybe-Server geladen werden und der Gegenpart erhält dann eine URL, um dann gemeinsam die Präsentation durchgehen zu können. Für die Final-Version von Jybe ist ferner geplant, PowerPoint-Präsentationen direkt im Browser ablaufen zu lassen.

Advanced Reality bietet eine Beta-Version von Jybe ab sofort kostenlos für den Internet Explorer 6.x und Firefox zum Download an. Während auf Seiten des Internet Explorers mindestens Windows 2000 benötigt wird, unterstützt das Firefox-Plug-In Windows, Linux und MacOS X. Zur Nutzung des Dienstes muss man sich beim Hersteller kostenlos mit einer E-Mail-Adresse registrieren.

 Jybe-Freeware: Schluss mit dem Alleine-Surfen

eye home zur Startseite
ip (Golem.de) 31. Jan 2005

das muss gewählt werden. Und dann wie beschrieben das Kontextmenü der heruntergeladenen...

tralala 31. Jan 2005

oder als tour durch die porno-bookmarks der user...

Lilo 30. Jan 2005

Das gabs auch schon 1999 (lluna) und gibt es jetzt dort wieder ;)

Katsenkalamitaet 29. Jan 2005

erlaubt das "gemeinsame Surfen" doch per Default. Wofür also dieses nutzlose Tool?

Julian 28. Jan 2005

Das Gleiche trifft auch auf Gooey und Odigo zu: https://forum.golem.de/read.php?1337...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Post DHL Group, Frankfurt
  2. Dataport, Hamburg
  3. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen nahe Freiburg im Breisgau und Colmar
  4. STAUFEN.AG, Köngen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Flexispy: Wir lassen uns Spyware installieren
Flexispy
Wir lassen uns Spyware installieren
  1. Staatstrojaner Finspy vom Innenministerium freigegeben
  2. Adobe Zero-Day in Flash wird ausgenutzt
  3. Shodan + Metasploit Autosploit macht Hacken kinderleicht und gefährlich

  1. Re: Gut so

    MarioWario | 18:55

  2. Re: No public ip, no party!

    ldlx | 18:53

  3. Re: nur Windows 10, nur Windows Store?

    DreiChinesenMit... | 18:51

  4. Re: Lebensmittel auf dem Land liefern..

    Bitfuchs | 18:50

  5. Re: Finde ich gut

    RipClaw | 18:44


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel