Abo
  • IT-Karriere:

JoWooD schließt Wings und Ebensee

30 Mitarbeiter müssen gehen

Die an der Wiener Börse gelistete JoWooD Productions Software AG gibt die Schließung des Entwicklungsstudios Ebensee sowie der Entwicklungstochter Wings Simulations bekannt. Von der Schließung betroffen sind etwa 30 Mitarbeiter.

Artikel veröffentlicht am ,

Ebensee entwickelte den Titel "Transportgigant" und andere Titel der Giganten-Serie. Wings zeichnete zuletzt für den Titel "Söldner" verantwortlich, für den trotz der Wings-Schließung am 25. Februar 2005 noch das angekündigte Add-On "Marine Corps" erscheinen und Abenteuer auf See und in der Wüste bieten soll. JoWooD übernimmt nun den Support für die Titel. Support und Server sollen auch für Söldner-Fans weiter betrieben werden, ebenso wie weitere Patches versprochen wurden, auf weitere Söldner-Titel sollte man aber nicht hoffen.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Nürnberg
  2. itsc GmbH, Hannover

JoWooD prüft seit 2004 Projektvorschläge erst durch ein Evaluierungsteam auf technische Umsetzbarkeit, Gameplay, Konkurrenzanalysen, Markt- und Verkaufsabschätzungen sowie Ergebnisabschätzung und Fragen der Strategiekonformität. Bei negativer Bewertung werden Projekte nicht realisiert, was in letzter Konsequenz zur Schließung einer Entwicklungseinheit führt - bei Ebensee und Wings sei dies der Fall gewesen.

"Die Vertriebsdefizite des Jahres 2004 machen eine stärkere Fokussierung auf die Strategie notwendig. Ambitionierte Projekte wie jene von Ebensee oder Wings sollen daher nicht realisiert werden", heißt es in einer offiziellen JoWooD-Ankündigung. Für die Produkt-Pipeline des Unternehmens ergeben sich daraus allerdings laut dem österreichischen Publisher keine negativen Effekte. JoWooD setzt derzeit vor allem auf seine künftigen Gothic- und Spellforce-Spiele.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  2. (u. a. Days Gone - Special Edition für 39€ und Forza Horizon 3 für 15€)
  3. 139€
  4. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)

Thorsten 29. Mär 2005

Hallo, hatte das gleiche Problem, bin im Internet fündig geworden. Durch Löschung...

Katsenkalamitaet 29. Jan 2005

vom Ende an :(


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    •  /