Abo
  • IT-Karriere:

Nintendo DS - Details zum Europa-Start

Zweischirm-Handheld startet mit 14 Spielen

Nintendo hat den genauen Europa-Starttermin für das neue Spiele-Handheld Nintendo DS (Dual Screen) bekannt gegeben. Zum Start sollen Spieler aus 14 Titeln wählen können, von 120 in Entwicklung befindlichen Spielen sollen die meisten 2005 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nintendo DS
Nintendo DS
Zum Startprogramm gehören die Nintendo-eigenen Titel "Super Mario 64 DS" (Jump&Run), Polarium (Rätsel- und Zeichenspiel, in Japan: "Chokkan Hitofude"), "WarioWare Touched!" (Mini-Games) und "Pokémon Dash" (Rennspiel). Dazu kommen zehn weitere von Top-Publishern wie EA, Activision, Sega, Ubi Soft, THQ und Namco.

Stellenmarkt
  1. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen im Schwarzwald
  2. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin

Sega versucht mit dem Liebesspiel "Project Rub" (SEGA) zu locken, in dem man sich mittels Touchscreen und Mikrofon, so Nintendo, "ins Herz eines Mädchens streicheln, pusten, schnalzen, stochern und rubbeln" muss. Mit der ersten Handheld-Umsetzung von Die Sims, "The URBZ: Sims in the City", und dem Golfspiel "Tiger Woods PGA Tour" wartet derweil Electronic Arts auf. Von Namco gibt es das Denk- und Strategiespiel "Mr. Driller: Drill Spirits", von Activision das Superhelden-Spiel "Spider-Man 2" sowie von Ubi Soft das Jump&Run "Rayman DS" und "Asphalt Urban GT". Weitere Spiele sind das Rätselspiel "Zoo Keeper" (Ignition), die Filmumsetzung "Robots" (Vivendi) und das ungewöhnliche Mini-Spiel "Ping Pals" (THQ) mit Drahtlos-Chat-Funktion.

Nintendo DS
Nintendo DS
In Europa soll das Nintendo DS am 11. März 2005 zu einem Preis von rund 150,- Euro in den Handel kommen. Der Preis für die Software liegt Nintendo zufolge je nach Titel zwischen 30,- und 40,- Euro.

In den USA ist das Spiele-Handheld seit 21. November 2004 und in Japan seit 2. Dezember 2004 im Handel - einen technischen Unterschied zwischen den international verkauften Geräten gibt es nicht, sieht man einmal von den jeweils mitgelieferten Netzteilen ab, zudem sind die Spiele austauschbar. Näheres zum Nintendo DS findet sich im Testbericht von Golem.de.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 116,13€
  2. 229,99€
  3. 44,53€ (Exklusiv!) @ ubi.com
  4. 25,00€ (Bestpreis!)

Marcus 18. Feb 2005

Ich bin schon alleine davon überzeugt was ich von dem DS gelesen habe!!! Deshalb werde...

drmaniac 28. Jan 2005

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=201646&page=2


Folgen Sie uns
       


Motorola One Action im Hands On

Motorola hat das One Action vorgestellt. Das Mittelklasse-Smartphone hat eine Actionkamera eingebaut, die mit einem 117 Grad großen Weitwinkel und einer digitalen Bildstabilisierung versehen ist. Das One Action hat eine gute Mitteklasseausstattung und kostet 260 Euro.

Motorola One Action im Hands On Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
    Erdbeobachtung
    Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

    Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
    2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
    3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

      •  /