Abo
  • Services:

QSC erlaubt Mehrplatznutzung

Q-DSL home darf ab Februar mit mehreren PCs genutzt werden

Ab dem 1. Februar 2005 erlaubt QSC Nutzern seines DSL-Internetzugangs Q-DSL home die Mehrplatznutzung, d.h. auch Nutzer an mehreren PCs im Heimnetzwerk dürfen über den DSL-Zugang mit Flatrate surfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bislang schließen viele Anbieter eine Mehrplatznutzung bei ihren Flatrate-Angeboten für Privatkunden aus. Anders ist dies in aller Regel bei einer volumenabhängigen Abrechnung oder Angeboten für Geschäftskunden, die preislich aber teurer sind.

QSC verlangt für seinen Q-DSL-home-Anschluss mit einer Bandbreite von 1.024 KBit/s im Down- und 512 KBit/s im Upstream monatlich 59,- Euro. Darin enthalten ist neben dem DSL-Anschluss auch eine Internet-Flatrate. Hinzu kommt, je nach Vertragslaufzeit, eine einmalige Installationsgebühr zwischen 59,- Euro (24 Monate) und 159,- Euro (3 Monate). Ein DSL-Modem wird gestellt und bei Defekt während der Vertragslaufzeit ausgetauscht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

rewr 04. Apr 2005

Goldi 29. Jan 2005

Hallo, um einen vielleicht facettenreicheren Blick auf QSC zu werfen will ich mal kurz...

ZinoS 28. Jan 2005

Also in meiner Mail stand noch folgendes: "Außerdem bieten wir Ihnen ab dem 01.02...

PhyrePhoX 28. Jan 2005

http://www.heise.de/ct/03/05/050/

ji (Golem.de) 28. Jan 2005

Ja, wäre schön stimmt. Sind natürlich nur 512 KBit/s. :-( Artikel ist jetzt...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /