Abo
  • Services:

JabberStudio.org - Open-Source-Entwickler-Site gehackt

Projekte - darunter auch Jabber - erhalten zwei Wochen Zeit Dateien zu prüfen

Wie jetzt bekannt wurde, ist bereits vor einem Jahr der Server der Website JabberStudio.org gehackt worden, auf der eine Vielzahl von Open-Source-Projekten residieren wie etwa das Instant-Messaging-Protokoll Jabber. Der Vorfall auf JabberStudio.org blieb ein Jahr unbemerkt, soll allerdings keinen Schaden verursacht haben. Dennoch sollen alle Projekte überprüft werden, wofür die Projektleiter zwei Wochen Zeit haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Betreiber von JabberStudio.org geben an, dass eine eingehende Analyse von Log-Dateien und anderen Informationen ergeben hat, dass keine Dateien eingesehen oder gar verändert wurden. Der Angriff erfolgte offenbar vor mittlerweile einem Jahr über ein automatisches Rootkit.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS, Duisburg
  2. telent GmbH, Backnang

Dennoch werden nun alle auf dem Server befindlichen Dateien überprüft, um Manipulationen daran auszuschließen, bevor der Datenbestand auf einen neuen Server übertragen und der Allgemeinheit wieder zur Verfügung gestellt wird. Nutzer von JabberStudio.org werden aufgerufen, aus Sicherheitsgründen ihre externen Kennwörter zu ändern, besonders wenn der Shell-Server von JabberStudio zum Zugriff auf andere Maschinen verwendet wurde. Derzeit sind allerdings alle Nutzerkonten auf dem Server deaktiviert, bis der neue Server betriebsbereit ist, so dass man vorher das Shell-Server-Kennwort nicht ändern sollte, heißt es auf der Website.

Die Projektbetreiber werden dazu aufgerufen, die Dateien auf dem Server zu überprüfen und Rückmeldungen an die Server-Betreiber zu geben, wofür Projekt-Admins zwei Wochen Zeit eingeräumt wird. Die Arbeiten werden am 28. Januar 2005 beginnen und sollen bis zum 11. Februar 2005 abgeschlossen sein. Werden Projekte nicht bis dahin überprüft, werden diese vom Server entfernt, bis diese überprüft wurden. Genaue Angaben zur Vorgehensweise sind auf der Webseite von JabberStudio.org zu finden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

Cowboy 28. Jan 2005

Bullshit, das läßt mich völlig kalt.

BufferOverflow 28. Jan 2005

Das macht das ganze recht einfach. Waere schon purer Zufall, wenn komprimitierter Code...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

    •  /