Abo
  • Services:

Jamba setzt fast 100 Millionen US-Dollar um

VeriSign macht 356 Millionen US-Dollar Umsatz im vierten Quartal

VeriSign erzielte im vierten Quartal 2004 einen Umsatz von 356 Millionen US-Dollar bei einem Gewinn von 115 Millionen US-Dollar. Allein 94 Millionen US-Dollar zum Jahresumsatz steuerte dabei der deutsche Klingelton-Anbieter Jamba bei.

Artikel veröffentlicht am ,

So erzielte VeriSign im Bereich "Communications Services" insgesamt einen Umsatz von 204 Millionen US-Dollar, 110 Millionen US-Dollar durch Dienstleistungen in den Bereichen Datenbanken, Billing und Monitoring. Der Klingelton-Anbieter Jamba steuert zusammen mit seinen Auslandsaktivitäten unter der Marke "Jamster!" 94 Millionen US-Dollar zum Umsatz bei. Seit Dezember ist Jamba auch in den USA aktiv, bisher aber nur über wenige Mobilfunkanbieter verfügbar. Nennenswerte Umsätze seien hier bis Ende 2004 noch nicht erzielt worden.

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

VeriSigns "Internet Services Group" erzielte Umsätze von 152 Millionen US-Dollar, hier verzeichnete VeriSign vor allem ein starkes Wachstum im Bereich Sicherheitsdienstleistungen.

VeriSign hatte Jamba Mitte 2004 für insgesamt 273 Millionen US-Dollar in bar und Aktien übernommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. JBL BAR Studio für 99€ statt 137,90€ im Vergleich)
  2. (heute u. a. NZXT N7 Z370 Matte Black Mainboard für 237,90€ + Versand statt 272,90€ im...
  3. 263,99€
  4. 44,98€ + USK-18-Versand

Jamba 25. Aug 2006

hype 20. Feb 2005

Reicher dummer kinder, aber auch nicht so reichen kindern. Es reicht schon wenn du...

Peter Fischer 28. Jan 2005

Du vergißt Modern Talking und Matthias Reim. Sowie Techno im allgemeinen.

Robert 28. Jan 2005

is es der trick sich die ringtonetrials per bluetooth aufs handy zu laden oder gibs da...

Sven Janssen 27. Jan 2005

Was bringt es mir wenn ich einen Klingelton habe den sonst auch jeder hat? Wo ist der...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /