Abo
  • Services:

Jamba setzt fast 100 Millionen US-Dollar um

VeriSign macht 356 Millionen US-Dollar Umsatz im vierten Quartal

VeriSign erzielte im vierten Quartal 2004 einen Umsatz von 356 Millionen US-Dollar bei einem Gewinn von 115 Millionen US-Dollar. Allein 94 Millionen US-Dollar zum Jahresumsatz steuerte dabei der deutsche Klingelton-Anbieter Jamba bei.

Artikel veröffentlicht am ,

So erzielte VeriSign im Bereich "Communications Services" insgesamt einen Umsatz von 204 Millionen US-Dollar, 110 Millionen US-Dollar durch Dienstleistungen in den Bereichen Datenbanken, Billing und Monitoring. Der Klingelton-Anbieter Jamba steuert zusammen mit seinen Auslandsaktivitäten unter der Marke "Jamster!" 94 Millionen US-Dollar zum Umsatz bei. Seit Dezember ist Jamba auch in den USA aktiv, bisher aber nur über wenige Mobilfunkanbieter verfügbar. Nennenswerte Umsätze seien hier bis Ende 2004 noch nicht erzielt worden.

Stellenmarkt
  1. Hoist Finance AB (publ) Niederlassung Deutschland, Duisburg
  2. CTS EVENTIM Solutions GmbH, Bremen

VeriSigns "Internet Services Group" erzielte Umsätze von 152 Millionen US-Dollar, hier verzeichnete VeriSign vor allem ein starkes Wachstum im Bereich Sicherheitsdienstleistungen.

VeriSign hatte Jamba Mitte 2004 für insgesamt 273 Millionen US-Dollar in bar und Aktien übernommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Jamba 25. Aug 2006

hype 20. Feb 2005

Reicher dummer kinder, aber auch nicht so reichen kindern. Es reicht schon wenn du...

Peter Fischer 28. Jan 2005

Du vergißt Modern Talking und Matthias Reim. Sowie Techno im allgemeinen.

Robert 28. Jan 2005

is es der trick sich die ringtonetrials per bluetooth aufs handy zu laden oder gibs da...

Sven Janssen 27. Jan 2005

Was bringt es mir wenn ich einen Klingelton habe den sonst auch jeder hat? Wo ist der...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /