Abo
  • IT-Karriere:

Sony führt AIT-Turbo-Format ein

20 GByte pro Band-Medium

Nachdem Ende 2004 zunächst die neuen AIT-E- und AIT-1-Turbo-Bandspeicher-Laufwerke vorgestellt wurden, hat die Storage Solutions Division von Sony Europe nun die Einführung des AIT-2-Turbo-Formats angekündigt. Der Low-End-Bandspeichermarkt ist in den letzten drei Jahren um 300 Prozent gewachsen, während Sony den Umsatz mit seinen AIT-Laufwerken im selben Zeitraum verdoppeln konnte, so das Unternehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dennoch dominieren weiterhin DDS-Bandlaufwerke den Markt, obwohl die DDS-Technologie eine ungewisse Zukunft hat und deutliche Beschränkungen hinsichtlich des Kapazitätswachstums bestehen. Darüber hinaus ist auch das Potenzial für langfristige Investitionen gering. Sony sieht den Grund hierfür darin, dass die auf dem Markt verfügbaren Migrationstechnologien, einschließlich AIT, von Kunden im KMU- und im Einstiegsbereich bisher als zu teuer angesehen wurden.

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  2. Bundeszentralamt für Steuern, Bonn

Mit der Einführung des Formats AIT-E-Turbo bietet Sony nun ein neues Einstiegsmodell an, das bei einer Kapazität von 20 GByte und einer Datentransferrate von 6 MByte/s dieselben Kapazitäten wie DDS-4 bietet und die Backup-Zeiten halbieren soll. Ein Medium soll weniger als 20 Euro kosten.

Kunden, die bereits mit dem AIT-Format arbeiten, brauchen sich nach Herstellerangaben um die Kompatibilität mit den bereits installierten Geräten keine Gedanken zu machen: Die AIT-1-Turbo- und AIT-2-Turbo-Laufwerke akzeptieren auch standardmäßige AIT-Medien. Für neue Kunden soll eine vollständige Abwärtskompatibilität innerhalb der Turbo-Produktpalette sichergestellt werden, da Sony in Kürze Firmware-Upgrades für seine AIT-3- und AIT-4-Laufwerke zur Verfügung stellen will, damit diese über eine Lesekompatibilität mit den AIT-Turbo-Medien verfügen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor

Vom Junior-Projektleiter zum IT-Director konnte Florian Schader sämtliche Facetten der IT-Welt gestalten und hat eine Leidenschaft entwickelt, diese Erfahrungen weiterzugeben. Seine Grundmotivation ist die aktive Weitergabe seiner 20-jährigen Projekt- und Leitungserfahrung im IT-Umfeld, der Erfolg von Projekten und die aktive Weiterentwicklung von Menschen. Dabei stellt er immer den Bezug zur Praxis her. Als Trainer und Coach ist er spezialisiert auf Projektmanagement und Führungskräfteentwicklung.

Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor Video aufrufen
Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

    •  /