• IT-Karriere:
  • Services:

Sony führt AIT-Turbo-Format ein

20 GByte pro Band-Medium

Nachdem Ende 2004 zunächst die neuen AIT-E- und AIT-1-Turbo-Bandspeicher-Laufwerke vorgestellt wurden, hat die Storage Solutions Division von Sony Europe nun die Einführung des AIT-2-Turbo-Formats angekündigt. Der Low-End-Bandspeichermarkt ist in den letzten drei Jahren um 300 Prozent gewachsen, während Sony den Umsatz mit seinen AIT-Laufwerken im selben Zeitraum verdoppeln konnte, so das Unternehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dennoch dominieren weiterhin DDS-Bandlaufwerke den Markt, obwohl die DDS-Technologie eine ungewisse Zukunft hat und deutliche Beschränkungen hinsichtlich des Kapazitätswachstums bestehen. Darüber hinaus ist auch das Potenzial für langfristige Investitionen gering. Sony sieht den Grund hierfür darin, dass die auf dem Markt verfügbaren Migrationstechnologien, einschließlich AIT, von Kunden im KMU- und im Einstiegsbereich bisher als zu teuer angesehen wurden.

Stellenmarkt
  1. ifap GmbH, Martinsried
  2. con terra GmbH, Münster

Mit der Einführung des Formats AIT-E-Turbo bietet Sony nun ein neues Einstiegsmodell an, das bei einer Kapazität von 20 GByte und einer Datentransferrate von 6 MByte/s dieselben Kapazitäten wie DDS-4 bietet und die Backup-Zeiten halbieren soll. Ein Medium soll weniger als 20 Euro kosten.

Kunden, die bereits mit dem AIT-Format arbeiten, brauchen sich nach Herstellerangaben um die Kompatibilität mit den bereits installierten Geräten keine Gedanken zu machen: Die AIT-1-Turbo- und AIT-2-Turbo-Laufwerke akzeptieren auch standardmäßige AIT-Medien. Für neue Kunden soll eine vollständige Abwärtskompatibilität innerhalb der Turbo-Produktpalette sichergestellt werden, da Sony in Kürze Firmware-Upgrades für seine AIT-3- und AIT-4-Laufwerke zur Verfügung stellen will, damit diese über eine Lesekompatibilität mit den AIT-Turbo-Medien verfügen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)

Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
    •  /