Abo
  • Services:

Samsungs XDR-Speicher geht in Massenproduktion

8 Gigabit pro Sekunde mit nur einem Chip

Der mit achtfacher Datenrate arbeitende DRAM-Typ "XDR" von Samsung hat die Massenfertigung erreicht, teilte Samsung mit. Wo der Speicher zuerst eingesetzt wird, ist noch unklar. Eines der möglichen Systeme: die PlayStation 3.

Artikel veröffentlicht am ,

XDR gilt als der nächste Durchbruch im DRAM-Geschäft - allerdings noch ohne angekündigte Unterstützung durch PC-Chipsätze. Das mag an den Erfahrungen mit dem teuren Rambus-Speicher (RD-RAM) liegen - auch XDR ist eine Rambus-Technologie, die unter anderem von Samsung lizenziert wurde.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Universitätsstadt Marburg, Marburg

Kern ist ein Datenbus variabler Breite, der mit jedem Takt acht Bits übertragen kann. Durch die differenzielle Datenübertragung sind für jedes Bit Busbreite zwei Leitungen notwendig, so dass für die 8-Bit-Busbreite 16 Leitungen benötigt werden. Samsungs neuer 256-MBit-Baustein soll darüber eine Bandbreite von acht Gigabit pro Sekunde erreichen. Mit einem 512-MBit-DRAM sollen noch 2005 beachtliche 12,8 Gigabit/s erzielt werden.

Da XDR schon mit wenigen Bausteinen sehr hohe Datenraten erzielt, ist der Speicher vor allem für Consumer-Geräte interessant, die sehr günstig hergestellt werden müssen. Schon länger wird gemunkelt, auch die PlayStation 3 mit ihrem bandbreitenhungrigen Cell-Prozessor würde mit XDR ausgestattet. So unwahrscheinlich ist das nicht. Auch in jeder PlayStation 2 stecken Rambus-Chips. [von Nico Ernst]



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Subbie 26. Jan 2005

und im N64 steckte auch schon Rambus.


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
    Oldtimer-Rakete
    Ein Satellit noch - dann ist Schluss

    Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
    2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
    3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

      •  /