Abo
  • Services:

Civilization 4 kommt Ende 2005

Atari verkaufte Rechte an Take 2

Nun ist endlich bekannt, an welchen mysteriösen Käufer Atari die Rechte an der Civilization-Spieleserie abtrat: Take 2 hat angekündigt, den in Entwicklung befindlichen vierten Teil des Aufbaustrategiespiels Ende 2005 ausliefern zu wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben dem Kauf das Civilization-Franchise hat Take 2 auch eine Langzeitpartnerschaft mit dem Civilization-Entwickler Firaxis verkündet. Civilization 4 soll als erstes Spiel aus der Partnerschaft hervortreten und Ende 2005 für PC erscheinen. Take 2 will das Spiel unter seinem neuen Spiele-Label 2K Games auf den Markt bringen und stellte für die Zukunft bereits Erweiterungen sowie zusätzliche PC- und Konsolenspiele in Aussicht.

Firaxis' namhafter Entwicklungsleiter Sid Meier verspricht, dass Civilization 4 einen bisher nie da gewesenen Umfang und Detailreichtum bieten werde. Angesprochen werden sollen nicht nur Fans der Serie, sondern auch Neulinge. Das neue Strategiespiel soll "spektakuläre" 3D-Grafik und komplett neue Einzel- und Mehrspieler-Inhalte bieten. Zudem sei es auch sehr flexibel und würde Spielern die Entwicklung eigener Add-Ons ermöglichen, heißt es seitens Take 2. Dazu könnten die Standard-Scriptsprachen Python und XML genutzt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. 15,99€
  3. 33,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Jochem Jacobs 07. Mär 2006

E du, wie geht's

KoTxE 17. Mär 2005

Das war doch gerade das interesante, dann muss man sich erstmal einen Handelsartner...

censorshit 27. Jan 2005

...kommt immer was gescheites raus. Nämlich gute Spiele!

Der Ich 26. Jan 2005

"Dazu könnten die Standard-Scriptsprachen Python und XML genutzt werden" Seit wann ist...

MIK 26. Jan 2005

Ahh das nenne ich mal die beste Nachricht seit der Ankündigung von Myst 5 und dem...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018)

Ein Convertible mit E-Ink-Display - das Yoga Book C930 ist ein Hingucker, aber wie bedient es sich? Wir haben es ausprobiert.

Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /