Abo
  • Services:
Anzeige

Mobiltelefone mit Grundig-Aufdruck kommen

Vitelcom will erste Geräte auf der CeBIT 2005 im März 2005 vorstellen

Grundig hat mit dem spanischen Mobilfunkunternehmen Vitelcom eine Lizenzvereinbarung getroffen, wonach in naher Zukunft Mobiltelefone unter der Grundig-Marke auf den Markt kommen werden. Die Herstellung entsprechender Geräte übernimmt Vitelcom, der auch den Vertrieb der geplanten Grundig-Handys abwickelt.

Die Lizenzvereinbarung erstreckt sich auf Mobiltelefone sowie Zubehör, so dass Vitelcom eine breite Palette an Produkten unter der Grundig-Marke anbieten wird. Auf der CeBIT 2005 im März 2005 wollen die Spanier vier Mobiltelefone unter dem Namen Grundig vorstellen. Davon werden zwei Geräte i-mode-Modelle sein und eines wird das erste UMTS-Handy von Vitelcom sein.

Anzeige

Vitelcom entwickelt und produziert eine Reihe von Geräten aus dem Bereich der mobilen Kommunikation, die unter anderem an Netzbetreiber in Europa und Südamerika verkauft werden. Nach eigenen Angaben achtet Vitelcom sehr auf lokale Entwicklung und Produktion, um die Produkte an die Bedürfnisse der Kunden entsprechend anzupassen.

Carlos Carrero, Präsident von Vitelcom, führte aus: "Die Lizenzvereinbarung mit Grundig ist ein weiterer signifikanter Fortschritt für das Wachstum von Vitelcom. Grundig ist in den Märkten, in denen wir vertreten sind, eine sehr bekannte Marke und wir glauben, dass es uns diese Markenbekanntheit von Grundig erlauben wird, in weiteren wichtigen Zielmärkten Fuß zu fassen."

Hubert Roth, Geschäftsführer von Grundig Intermedia in Nürnberg, erklärte dazu: "Grundig hat ambitionierte Pläne für die Ausweitung seiner Geschäftsfelder in den nächsten Jahren und die Vereinbarung mit Vitelcom im Bereich mobile Telefone ist ein Teil dieses Wachstumsplans. Die Erfahrung und die Erfolgsgeschichte von Vitelcom bei der Herstellung und dem Vertrieb von Mobiltelefonen spielte im Auswahlprozess eine zentrale Rolle und ist ein Vorteil bei der Einführung der Marke Grundig in den wettbewerbsintensiven Mobiltelefonmarkt."

Grundig und Vitelcom sehen in diesem Abkommen den Beginn einer lang andauernden Kooperation, in der auch gemeinsame Marketing-Aktivitäten für die weitere Stärkung der Marke Grundig im Unterhaltungselektronik- und Mobilfunk-Markt vorgesehen sind. Es ist auch eine Zusammenarbeit in der Entwicklung neuartiger Multimedia-Kommunikationsgeräte geplant.


eye home zur Startseite
Jo 10. Feb 2005

Das war aber ein echter Insider! Jo



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main
  2. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Nürnberg
  3. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  4. netzeffekt GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 89,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 140€)
  2. 2099,99€ statt 2399,99€ bei razerzone.com
  3. und Assassin´s Creed Origins gratis downloaden

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Smartphone-Speicherkapazität: Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
Smartphone-Speicherkapazität
Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  1. iPhone Apple soll auf Qualcomm-Modems verzichten
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. Handy am Steuer Gericht bestätigt Apples Unschuld an tödlichem Autounfall

Rubberdome-Tastaturen im Test: Das Gummi ist nicht dein Feind
Rubberdome-Tastaturen im Test
Das Gummi ist nicht dein Feind
  1. Surbook Mini Chuwi mischt Netbook mit dem Surface Pro
  2. Asus Rog GL503 und GL703 Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen
  3. Xbox One Spielentwickler sollen über Maus und Tastatur entscheiden

  1. Re: Die Akku Technik wird in den nächsten Jahren...

    User_x | 21:05

  2. Re: VW am ehesten zuzutrauen

    DarkWildcard | 21:01

  3. Re: Klinke

    spitfire2k | 20:58

  4. Re: Auf die Reihenfolge kommt es an

    redmord | 20:53

  5. Re: OT: Addons

    ML82 | 20:51


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel