Abo
  • Services:

Google-Anzeigen bald personalisierbar

Nutzer können Textanzeigen auf Webseiten testweise anpassen

Auf der Webseite ConsumerAffairs.com ist eine neue Form von Google-Anzeigen aufgetaucht. Bestimmte bisher vor allem der Inhalt der jeweiligen Webseite, welche Anzeigen zum Vorschein kommen, sollen nun Besucher einer Webseite auch selbst Hand anlegen können.

Artikel veröffentlicht am ,

In einer kleinen Box bietet Google Anzeigen-Themen zur Auswahl an, aus denen ein Nutzer wählen kann. Aber auch eigene Themen können eingegeben werden, worauf dann eine entsprechende Auswahl von Anzeigen erscheint.

Stellenmarkt
  1. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen
  2. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg

Google-Ads anpassen
Google-Ads anpassen
Google bewirbt sein Anzeigensystem AdSense von Beginn an als nützliche Ergänzung zu Webseiten. Dafür soll die jeweils zum Inhalt passende Auswahl sorgen, wie auch bei den zu den jeweiligen Suchworten passenden Anzeigen auf den Ergebnisseiten der Google-Suche.

Abgerechnet wird mit Werbekunden und Partner-Webseiten erfolgsbasiert. Je besser die Anzeigen also zu den Bedürfnissen der Nutzer passen, desto höher sollten auch die Umsätze ausfallen, so zumindest die Idee hinter dem Konzept.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

lassmich 02. Apr 2008

ja, des kann scho sein! verstohscht!

BlaM 4cheaters.de 26. Jan 2005

Muß langsam mal anfangen, Firefox von meiner Webseite zu blocken... Sonst ist niemand...

Paul (dict.cc) 26. Jan 2005

Als Betreiber einer Website bin ich auf Werbeeinnahmen angewiesen. Google-AdSense-Ads...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /