Abo
  • Services:
Anzeige

Gentoo für OpenSolaris angekündigt

Portage und Gentoo auf dem Weg zur Meta-Distribution

Das Gentoo-Projekt will mit der Veröffentlichung von Solaris 10 als Open Source auch Suns Unix-Betriebssystem unterstützen, kündigte Gentoo-Entwickler Pieter Van den Abeele an. Dabei will man auf bestehende Community-Projekte aufbauen.

Mit Portaris existiert bereits eine inoffizielle Version von Gentoo für Solaris 9. Zudem unterstützt Gentoo MacOS X, hier gibt es mittlerweile eine erste Entwicklerversion sowie diverse BSD-Kernel.

Anzeige

Eine offizielle Unterstützung von Solaris durch Gentoo sei aber erst dann vorgesehen, wenn Sun das System wirklich komplett als Open Source veröffentlicht hat. Da Sun hier noch einige Prüfungen durchführt, kann dies durchaus noch eine Weile dauern. Die kommerzielle Version von Solaris 10 soll Ende Januar 2005 erscheinen, erste Komponenten sollen aber schon am heutigen 25. Januar 2005 als Open Source veröffentlicht werden.

Mit der Unterstützung durch Gentoo würde das Build-System Portage auch auf dieses Betriebssystem ausgeweitet werden. Damit lässt sich Software auf einfache Weise für das jeweilige System aus den Quellen kompilieren. Dabei will man auf die Arbeit von Sunil Kumar und Jason Wohlgemuth zurückgreifen, deren Projekt Portaris bereits unter Solaris 9 sowie 10 läuft und das Gentoo-Paketmanagement für diese Plattformen zur Verfügung stellt. Sun unterstützt die Aktivitäten der Gentoo-Entwickler, die an Suns Solaris-Pilotprogramm teilnehmen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf
  2. Ratbacher GmbH, München
  3. ARRK ENGINEERING, München
  4. LivingData GmbH, Landshut, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Re: K(n)ackpunkt Tastaturlayout

    zilti | 20:37

  2. Re: Ich lach mich schlapp...

    Azzuro | 20:35

  3. Re: Bits und Byte

    ldlx | 20:30

  4. Re: Absicht?

    Sharra | 20:29

  5. Re: Wahlprogramm Die PARTEI

    Slurpee | 20:19


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel