Abo
  • Services:

Gates-Stiftung spendet 750 Millionen für Kinder-Impfungen

GAVI soll Kinder in den ärmsten Ländern der Welt impfen

Die Bill & Melinda Gates Foundation will die Arbeit der "Global Alliance for Vaccines and Immunization" (GAVI) mit 750 Millionen US-Dollar unterstützen. GAVI sorgt für Impfschutz in der dritten Welt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Organisation, die auch von nationalen Regierungen, der UNICEF, der WHO und der Weltbank unterstützt wird, wurde 2000 ins Leben gerufen, da in Entwicklungsländern jährlich zwei Millionen Menschen sterben, nur weil ihnen ein ausreichender Impfschutz fehlt, der in Industrieländern selbstverständlich ist.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim, deutschlandweit
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Nach eigenen Angaben konnte die GAVI bislang rund 670.000 vom Tod bedrohten Menschen in den ärmsten Ländern der Welt helfen, indem sie den Zugang zu Impfstoffen, die typischerweise an Kinder verabreicht werden, verbessern konnte. Aber auch die beschleunigte Entwicklung neuer Impfstoffe wird von der GAVI gefördert.

Die Organisation wurde schon 1999 mit 750 Millionen US-Dollar von der Bill & Melinda Gates Foundation unterstützt. Bill Gates zeigte sich über die Erfolge der GAVI sehr erfreut. Zusammen mit Norwegen stellt die Stiftung jetzt rund eine Milliarde US-Dollar für die GAVI bereit. Dies sei aber nur eine Anzahlung, so Gates, der andere Regierungen aufforderte, sich ebenfalls an der GAVI zu beteiligen. Norwegen will bis 2010 insgesamt 400 Millionen US-Dollar beisteuern.

Noch gebe es in Entwicklungsländern rund 27 Millionen Kinder pro Jahr, die ohne Impfschutz auskommen müssen, im Jahr 2001 starben rund 2,1 Millionen von ihnen, unterstreicht Melinde Gates das Engagement ihrer Stiftung. Bis 2015 werden nach Schätzungen der WHO etwa 8 bis 12 Millionen US-Dollar benötigt, um die Kinder in den ärmsten Ländern der Welt mit den heute verfügbaren Impfstoffen zu immunisieren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

the_laird 27. Jan 2005

Ich verstehe nicht, warum diese Meldung hier eine solche wilde Diskussion auslöst. Hier...

knock 27. Jan 2005

Das haste schon Recht. Spenden nur der Aufmerksamkeit willens ist nicht gut. Aber Bill...

Tom Klein 26. Jan 2005

Bill Gates spielt lieber Gott, seitdem die bigotte Bush Regierung die Förderung der...

Ozzy 26. Jan 2005

IBM, AOL, TimeWarner, Novell?

joan 26. Jan 2005

"Die Bill and Melinda Gates Foundation, die sich beispielsweise um Gesundheitsprojekte in...


Folgen Sie uns
       


Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay

Wir zeigen die ersten 10 Minuten von Bright Memory, dem actionreichen Indie-Ego-Shooter mit spektakulären Schwertkampf-Einlagen.

Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
    Begriffe, Architekturen, Produkte
    Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

    Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
    Von George Anadiotis


      Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
      Mac Mini mit eGPU im Test
      Externe Grafik macht den Mini zum Pro

      Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
      2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
      3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

        •  /