Abo
  • Services:
Anzeige

Bundeswehr schützt Notebooks mit SafeGuard Easy von Utimaco

Organisationsweite Verschlüsselung von mobilen Daten

Die Bundeswehr hat mit Utimaco einen Generalvertrag über 20.000 Lizenzen der Verschlüsselungssoftware SafeGuard Easy abgeschlossen. SafeGuard Easy soll sensitive Daten, die als Verschlusssache klassifiziert sind, im mobilen Umfeld vor fremden Zugriffen schützen.

"Unser Schutzbedarf ist hoch. Das Notebook eines Bundeswehrangehörigen ist ein großer Anreiz zum Diebstahl. Spionage ist für uns kein abstraktes Risiko, sondern eine tatsächliche Bedrohung, gegen die wir uns schützen müssen. Und auch bei materiell motivierten Diebstählen dürfen die Informationen nicht zugänglich sein", so Oberstleutnant Peter Warnicke, der IT-Sicherheitsbeauftragte der Bundeswehr.

Anzeige

Die Festplattenverschlüsselung bietet eine komplette oder partielle Festplattenverschlüsselung unabhängig vom Dateisystem (z.B. NTFS, FAT) und die Verschlüsselung von externen Datenträgern (z.B. Disketten, ZIP, JAZ, USB-Sticks) und arbeitet mit den Algorithmen PKCS#11, AES (256 und 128 Bit), Rijndael (256 Bit), IDEA (128 Bit), DES (56 Bit), Blowfish-8/16 (256 Bit) und Stealth-40 (40 Bit).

Es bietet auch einen sicheren Hibernation- und Stand-by-Modus. Eine Verschlüsselung des "Suspend to Disk"-Modus ist ebenfalls integriert. Zudem ist eine erneute Authentisierung nach Beendigung des Hibernation-Modus nötig.

Die verschlüsselte Festplatte soll nach Angaben des Herstellers ohne Kenntnis des Passwortes auch auf ungeschützten Geräten nicht ausgelesen werden können. Darüber hinaus bietet das Challenge/Response-Verfahren ein Notfallsystem für vergessene Benutzerpasswörter.

SafeGuard Easy verfügt über eine Zertifizierung durch das BSI nach dem Evaluation Assurance Level 3 (EAL3) mit dem Prädikat Medium des Common-Criteria-Standards. Dies ist die höchste Schutzstufe, die einer reinen Software-Lösung nach diesem Standard zugeordnet werden kann.


eye home zur Startseite
t-mon 04. Apr 2006

Mal ehrlich, selbst WENN da eine Hintertür drin wäre - irgendwann würde es rauskommen und...

SGI 27. Jan 2005

sogar mit vms Nasenbohrer o_O Merk dir eure Fahrräder wurden "gecrackt", nicht gehackt...

klaus 26. Jan 2005

Hey Leute, manchmals nervts wirklich. Kommt von Eurem Snobismus in Sachen "Wir würden...

D.o.S. 4... 26. Jan 2005

Michael kennst Du bis heute nicht den Unterschied zwischen einem Hacker und einem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. PTV Group, Karlsruhe
  3. eg factory GmbH, Chemnitz
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben abstauben
  2. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  2. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  3. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  4. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  5. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung

  6. AirSpaceX

    Lufttaxi Mobi-One kann fliegen und fahren

  7. NGSFF alias M.3

    Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine

  8. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  9. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel

  10. Auto

    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Was ist hier passiert?

    ThadMiller | 13:26

  2. Re: Ihr Knechte sollt mieten, mieten, mieten!

    ArcherV | 13:25

  3. Re: Kein Backup? Kein Mitleid!

    ObjectID | 13:25

  4. Re: Copy on Write / ZFS

    SJ | 13:25

  5. Re: gezwungen?

    ThadMiller | 13:23


  1. 13:25

  2. 12:30

  3. 12:00

  4. 11:48

  5. 11:20

  6. 10:45

  7. 10:25

  8. 09:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel