Abo
  • Services:
Anzeige

Google stürzt sich aufs TV-Programm

Neuer Dienst Google Video durchsucht Inhalt von Fernsehsendungen

Google hat mit Google Video die Beta-Version eines neuen Dienstes vorgestellt, mit dem sich der Inhalt von TV-Sendungen durchsuchen lässt. Dazu durchkämmt Google die mit einer Sendung übertragenen Untertitel, weshalb diese für eine Suche zwingend erforderlich sind.

Google Video
Google Video
Bei einer Recherche über Google Video werden die mit einer TV-Sendung übertragenen Untertitel für entsprechende Suchergebnisse herangezogen. Somit lassen sich nur TV-Übertragungen durchforsten, die mit entsprechenden Untertiteln ausgestrahlt werden. Im Beta-Test von Google Video werden vorerst ausschließlich US-amerikanische TV-Sender berücksichtigt und davon auch nur eine geringe Anzahl. Die Menge der durchsuchbaren TV-Stationen soll aber in Zukunft erweitert werden.

Anzeige

Google Video
Google Video
Bei gefundenen Treffern erhält man ein Standbild des betreffenden TV-Programms und einen Ausschnitt des entsprechenden Untertiteltextes, der auf das Suchwort passt. Beim Klick auf das Ergebnis erscheinen weitere Standbilder mit zusätzlichen Textauszügen aus den Untertiteln. Noch gibt es also keine Möglichkeit, über Google Video auch die betreffenden Sendungen zu betrachten. Allerdings scheint Google Entsprechendes zu planen, allerdings liegen dazu noch keinerlei weitere Angaben vor.

Google Video
Google Video
Mit Steuerbefehlen sucht Google Video gezielt nach dem Titel einer Sendung oder nach einem bestimmten Fernsehsender, um eine Anfrage so einzugrenzen. US-Bürger finden in den Suchtreffern zudem Informationen dazu, wann die betreffende Sendung nochmals ausgestrahlt wird. Dazu wird die in Google eingetragene Postleitzahl herangezogen, um den passenden Standort auszuwählen. Der Suchindex von Google Video reicht bis zum Dezember 2004 zurück.


eye home zur Startseite
ram 26. Jan 2005

na, endlich kommt man auch aus dem fernsehprogramm direkt zu ebay... google ist doch...

Capitaine Nemo 26. Jan 2005

... das ist wirklich witzig und ich habe sehr gelacht! Weiter so!

audi666 25. Jan 2005

Da kommt zumindest bei den öffentlich rechtlichen oft der Untertitel fertig an.

Frosch-er 25. Jan 2005

Ganz einfach: Forschung. Wer nicht forscht und keine Entwicklungen vorantreibt bleibt...


Text & Blog - Markus Trapp / 25. Jan 2005

Google als TV-Zeitschrift?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Stuttgart
  4. FIO SYSTEMS AG, Leipzig


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Emulation ist Käse, Android-Layer wäre wichtig

    DarkWildcard | 10:05

  2. Re: Wo ist die Klage von Intel?

    Limit | 10:03

  3. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    LH | 09:59

  4. Re: Wasserstoff wäre billiger

    Algo | 09:58

  5. Re: Wow! Unglaublich!

    FalschesEnde | 09:48


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel