Abo
  • Services:
Anzeige

Sun: IBM soll Solaris unterstützen

Jonathan Schwartz fordert IBM auf, Software für Solaris anzubieten

Jonathan Schwartz, Suns Präsident und Chief Operating Officer (COO), hat IBM-Chef Sam Palmisano in einem offenen Brief aufgefordert, endlich das Betriebssystem Solaris zu unterstützen. Man habe Solaris zu einer offenen und herstellerneutralen Plattform gemacht und werde das System zudem als Open Source freigeben, so Schwartz.

Man habe in der Vergangenheit bereits gut zusammengearbeitet, z.B. bei Java oder der Liberty Alliance, der auch IBM mittlerweile beigetreten ist. In Kürze werde Sun mit Solaris 10 das sicherste Betriebssystem ausliefern, das die Welt je gesehen habe. Zudem bringe Solaris 10 zahlreiche Mainframe-Funktionen mit und sei für über 300 Systeme von Herstellern wie IBM, Dell, HP und natürlich Sun verfügbar, so Schwartz. Solaris läuft auf Suns SPARC-Prozessoren sowie x86- und AMD64-kompatiblen CPUs.

Anzeige

Man werde zudem der erste Open-Source-Anbieter sein, der ein kommerzielles Produkt mit echter Schadensersatzgarantie gegen Urheberrechtsansprüche Dritter anbietet, zielt Schwartz auf IBMs Rechtsstreit mit SCO.

Zahlreiche Kunden hätten IBM gebeten, Softwareprodukte wie WebSphere, DB2, Tivoli, Rational oder die MQSeries für Solaris 10 anzubieten und Sun gebeten, sich dafür öffentlich bei IBM stark zu machen. IBMs Zurückhaltung werde seitens der Kunden als Versuch einer Lockin-Strategie wahrgenommen, mit der IBM versuche, die eigenen Kunden an seine Power5-Plattform zu binden.

Der Aufwand, Applikationen für Solaris 8 oder 9, aber auch von Linux auf Solaris 10 zu portieren, ist Sun zufolge minimal und erfordere höchstens ein Neu-Kompilieren der Anwendung. Schwartz verspricht, IBM beiseite stehen zu wollen, um - in Anlehnung an Ronald Reagans berühmte Worte ("Mr. Gorbachev, tear down this wall!") - die "Mauer einzureißen".


eye home zur Startseite
QAY 25. Jan 2005

Man könnte ja eine Strategie wie SCO fahren: wenn IBM hierauf nicht reagiert, einfach...

the_spacewürm 25. Jan 2005

Hahaha... genau...

Michael - alt 25. Jan 2005

Du warst noch nie in Mannheim, gell? Dort gibt es Busse, die auch auf Schienen fahren.....

jnpeters 25. Jan 2005

Wo steht, das Sun IBM zu Sparc bringen will? Und seit wann läuft Solaris nur noch auf...

sam 24. Jan 2005

die überschrift ist irreführend. ibm unterstützt bereits solaris, nur solaris 10-x86...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Elementis Services GmbH, Köln
  2. UNIQ GmbH, Holzwickede
  3. Medion AG, Essen
  4. Continental AG, Lindau am Bodensee


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Re: Warum nicht ein schritt weiter gehen?

    Hotohori | 19:06

  2. Re: Grüner Populisten Bullshit

    M.P. | 19:00

  3. Re: Versionsnummer?

    as (Golem.de) | 19:00

  4. 20.000 neue Jobs, aber nicht ein Steve...

    Ankerwerfer | 19:00

  5. Re: Kein Entdecker, sondern Entwickler von...

    Saschlong | 18:57


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel