Abo
  • Services:

Nvidias SLI-Modus lässt sich auch erzwingen (Update)

SLI nicht mit jeder Software kompatibel

Nach deutlicher Kritik an der Tatsache, dass derzeit nur sehr wenige Spiele den Betrieb mit zwei gekoppelten Grafikkarten unterstützen, hat Nvidia eingelenkt. Es ist doch möglich, SLI für nicht getestete Programme freizuschalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Seit einem halben Jahr ist der Betrieb von zwei Grafikkarten mit nahezu doppelter Performance in aller Munde - bisher ist die Praxis jedoch ernüchternd. Die Kollegen der US-Site HardOCP haben sich dieses Problems in einem lesenswerten Report angenommen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart

Die Crux an SLI ist, dass es nicht mit jeder Anwendung funktioniert - beziehungsweise Nvidia die Funktion nur für getestete Programme freischaltet. Im Land der unbegrenzten Schadensersatzforderungen ein vielleicht verständlich vorsichtiges Vorgehen. Dennoch, so kritisiert HardOCP, gibt es von Nvidia selbst derzeit nur eine Liste mit ganzen 15 Spielen, bei denen SLI funktioniert. Zusätzlich führt der Grafik-Gigant noch einige Benchmarks wie 3DMark 03 und 05 sowie noch in Entwicklung befindliche Grafik-Engines wie Unreal 3 auf.

Ein kleiner Realitäts-Check der Redakteure ergab, dass SLI zwar mit den Grafik-Aushängeschildern der Industrie wie Doom3, Far Cry und Half-Life 2 klappt. Andere populäre Titel, wie Need for Speed Underground 2 oder auch der Flight Simulator 2004, profitieren nicht von SLI, so HardOCP. Der Grund ist, dass Nvidia den SLI-Modus nur bei den Anwendungen freigibt, für die in einer Datei des Treiberpaketes ein Profil eingetragen ist.

Nach der Kritik von HardOCP erklärte Nvidia jedoch, dass man dem Anwender in naher Zukunft ein Programm zum Erstellen dieser Profile zur Verfügung stellen wolle. Bis dahin kann man sich aber mit einem einfachen Trick behelfen. Wie von HardOCP beschrieben, reicht es, in die Datei "NvApps.xml" im System32-Verzeichnis von Windows ein neues Programm einzutragen, das SLI benutzen soll. Dabei ist jedoch Vorsicht geboten, da Nvidia keine Garantie für einen reibungslosen Betrieb von nicht getesteten Programmen gibt. Von Grafikmüll bis zu einem eingefrorenen Rechner kann dabei alles passieren. [von Nico Ernst]

Nachtrag vom 25. Januar 2005, 11:50 Uhr:
Wie Nvidia Deutschland auf Anfrage mitteilte, wird ab dem Treiber 7x.xx das Erstellen von Profilen für SLI-Anwendungen möglich sein. Der neue Treiber soll Anfang Februar 2005 erscheinen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

The Howler 25. Jan 2005

Ok, was du hier anführst ist natürlich absolut begründet und nachvollziehbar. Aber das...

flash 25. Jan 2005

Das liebe ich ja. Erst meckern, alle verrückt machen und sich dann nicht mehr blicken...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /