Abo
  • Services:

Bericht: Übernahme von IBMs PC-Sparte könnte wanken

Übernahme durch Lenovo könnte an Sicherheitsbedenken scheitern

Der Verkauf von IBMs PC-Sparte an das chinesische Unternehmen Lenovo könnte auf Grund nationaler Sicherheitsbedenken scheitern, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dem Bericht von Bloomberg zufolge haben Mitglieder des "Committee on Foreign Investments" Bedenken, China könnte die IBM-Fertigungsstätte in North Carolina für Industrie-Spionage nutzen. Das Komitee muss der Übernahme des PC-Geschäfts von IBM durch Lenovo aber zustimmen. Derzeit werden dem Bericht zufolge entsprechende Verhandlungen geführt.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Nürnberg
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Hamburg

Sowohl IBM als auch Lenovo bestätigten gegenüber Bloomberg, mit dem Komitee zusammenzuarbeiten, das Übernahmen in den USA durch ausländische Unternehmen überprüft. Sollte das Komitee nicht innerhalb von 30 Tagen der Übernahme zustimmen, muss es eine formelle Untersuchung einleiten und die Ergebnisse dem US-Präsidenten zur Entscheidung vorlegen.

IBM und Lenovo hatten am 8. Dezember 2004 angekündigt, dass Lenovo die PC-Sparte von IBM für insgesamt 1,75 Milliarden US-Dollar übernehmen werde.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 12,49€
  3. 26,99€

JTR 25. Jan 2005

Bush mag zwar nicht ganz sauber im Oberstübchen sein, aber selbstmordgefährdet ist er...

Jürgen 24. Jan 2005

Interessantes China Internet/Technologie Newsblog: http://china-netinvestor.blogspot.com/


Folgen Sie uns
       


Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo

Nintendo Labo soll mehr sein als eine neue Videospielmarke. Auf dem Anspiel-Event in Hamburg haben wir gebastelt, gespielt und die Funktionsweise von Karton-Klavier bis Robo-Rucksack erkundet.

Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /