Abo
  • Services:

Nvidia: Auch 4fach-SLI möglich - vier Grafikchips im Verbund

Zwei Dual-GeForce-6600GT-Grafikkarten lassen sich verbinden

Nachdem sowohl Gigabyte als auch ASUS Grafikkarten ankündigten, die zwei per "Scalable Link Interface" (SLI) verbundene GeForce-6600GT-Grafikchips beherbergen, kommt nun der nächste Schritt. Noch mehr Leistung erhält man, wenn die Dual-6600GT-Grafikkarten paarweise im SLI-Betrieb verbunden werden und somit vier Grafikchips im Gespann arbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Nvidia soll gerade die Hardware von ASUS und Gigabyte testen - sobald man hier mit den Zertifizierungstests fertig sei, soll Nvidia zufolge mehr darüber bekannt gegeben werden. Zudem muss noch der SLI-Treiber für den 4fach-Grafikchip-Betrieb erweitert werden. "Dies wird in Zukunft noch kommen", erklärte Nvidia Deutschland gegenüber Golem.de. Ab wann es soweit ist, wurde noch nicht genannt.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Auch zur Leistung von 4fach-SLI sowie der benötigen Netzteilleistung konnte Nvidia noch keine Angaben machen, da man das 4fach-SLI noch nicht getestet habe. Für jeden der vier Grafikchips stehen bei einer 4fach-SLI-Lösung vier PCI-Express-Lanes zur Verfügung, was aber jeweils immer noch über der Bandbreite von AGP liegt.

Dass ein Hersteller auch zwei leistungsfähigere GeForce-6800er- statt der eher stromsparenden 6600GT-Chips auf einer Grafikkarte bündelt, bezweifelte ein Nvidia-Sprecher gegenüber Golem.de. Der Kühlaufwand, die größere Speichermenge (je 256 MByte statt je 128 MByte pro Grafikchip) und der Strombedarf dürften zu hoch sein.

Um mit besseren Kühlsystemen höhere Taktraten erreichen zu können, hat Nvidia kürzlich sein Kühldesignteam verstärkt, dessen neues Kühldesign beim kommenden High-End-Grafikchip-Update zum Einsatz kommen wird.

Während Gigabyte seine Dual-6600GT-Grafikkarte GV-3D1 ab Ende Januar 2005 nur im Paket mit einem Gigabyte-Mainboard erhältlich sein soll, ohne dass die mit zwei 6600GT-Chips bestückte Karte nicht läuft, soll ASUS' sehr ähnlich aussehende Konkurrenz-Karte EN6600GT Dual derartige Beschränkungen nicht aufweisen. Noch kann ASUS aber keinen Liefertermin und auch keinen Preis nennen. Einem von Gigabyte zur Verfügung gestellten Produktfoto zufolge fehlen zumindest den ersten 3D1-Karten noch die nötigen SLI-Anschlüsse.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)

Checker 30. Mai 2005

wie war denn das amiga game, dem du deinen namen zu verdanken hast? hatte leider nie die...

GordonX 30. Jan 2005

lol cool! Man bemerke: größerer Tower -> Mehr Platz zum Modden! Ja und wer auch noch...

bla 26. Jan 2005

3dFX war da aber auch schon am Ende und Nvidia scheffelt momentan viel Kohle. Dazu kommt...

Der 26. Jan 2005

vieleicht hat ja computerbase ihren artikel auch von asus & co.!

JTR 24. Jan 2005

Anstatt eine Einheit auf entsprechendes Niveau zu hieven, wird einfach klitsch klatsch...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    •  /