Abo
  • Services:

Heatpipe-Grafikkartenkühler mit optional aktiver Kühlung

NorthQ 3801 von NorthQ ab Februar 2005 in Deutschland erhältlich

Unter der dänischen Lüftermarke "NorthQ" ist nun ein mit drei kleinen Lüftern bestückter Heatpipe-Kühler für Grafikkarten bis hoch zur GeForce-6800- und Radeon-X800-Serie erschienen. Die aktive Kühlung durch drei 50-mm-Ventilatoren kann optional hinzugeschaltet werden, dafür fehlt dem NorthQ 3801 getauften Produkt aber ein Temperaturregler.

Artikel veröffentlicht am ,

NorthQ 3801
NorthQ 3801
Auch einen Schalter muss man sich selbst anlöten, ansonsten können die Lüfter - die insgesamt eine Laufstärke von max. 21 db(A) erreichen sollen - nur durch Abziehen ihres Stromversorgungssteckers deaktiviert werden. Ein per Schalter oder automatisch ausgelöstes Zuschalten, Deaktivieren oder Regeln erfordert also eigene Bastelei.

Stellenmarkt
  1. Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH, München
  2. Analytik Jena AG, Jena

Im Vergleich mit dem Vorgänger NorthQ 3800, der nur über eine Heatpipe verfügte und maximal GeForceFX 5900 oder Radeon 9700 passiv kühlte, soll der mit zwei Heatpipes und ebenfalls einem großen Aluminium-Kühlkörper ausgestattete NorthQ 3801 Grafikkarten bis zu GeForce 6800 und Radeon X800 kühlen. Ob dies nur aktiv oder auch passiv möglich ist und was mit den Ultra- bzw. XT-Versionen der Chips ist, konnte der deutsche NorthQ-Distributor Ex-IT! GmbH noch nicht angeben. Schon im Passivbetrieb soll der 400 Gramm wiegende und in Asien gefertigte NorthQ 3801 aber eine hohe Kühlleistung aufweisen.

Der NorthQ 3801 soll ab Anfang Februar 2005 für ca. 30 Euro bei Caseking.de erhältlich sein. Auch beim Online-Händler Keepsilent.de werde die Kühllösung bald verfügbar sein, so Ex-IT. Das NorthQ-Produkt soll es seit etwa einem Monat geben, in Deutschland werde es ab der ersten Februar-Woche ausgeliefert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 149€ (Bestpreis!)
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  4. 119,90€

der Wakü-Mann 24. Jan 2005

was denn sonst? Also mir ist mal im Betrieb Wasser (destilliertes) aufs MB gekommen...

nuffy 24. Jan 2005

Der Vorteil ist aber, daß durch eine geschickte Luftführung und entsprechende...


Folgen Sie uns
       


Chuwi Higame im Test

Auf Indiegogo hat das Chuwi Higame bereits mehr als 400.000 US-Dollar erhalten. Der Mini-PC hat dank Kaby Lake G auch das Potenzial zu einem kleinen Multimediawürfel. Allerdings nerven die Lautstärke und ein paar Treiberprobleme.

Chuwi Higame im Test Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /